Mutmaßlicher Einbrecher via Phantombild gesucht

Mutmaßlicher Einbrecher via Phantombild gesucht

Die Polizei sucht einen Mann, der verdächtigt wird, am 8. März in Irrel zwei Einbrüche begangen zu haben.

An dem Wochenende vor dem 8. März war der junge Mann mit südländischem Aussehen mehrfach im Neubaugebiet beim Auskundschaften gesehen worden. Am Montag, 8. März, kam es dann zu zwei Tageswohnungseinbrüchen in der Ortschaft Irrel.
In der Straße „Auf dem Rotenhügel“ lag die Tatzeit zwischen 9.13 Uhr und 11. 30 Uhr und in der Straße „Vor Theren“ ereignete sich der Einbruch zwischen 8.30 Uhr und 19.30 Uhr.

Bisher unbekannte Täter hebelten in einem Fall die Terrassentür auf und entwendeten einen Laptop, Uhren, Armbänder, Goldschmuck sowie Turnschuhe. In dem anderen Fall warfen die Täter mit einem Stein eine Scheibe an der Rückfront des Hauses ein und ließen auch hier einen Laptop, Goldschmuck, Uhren und eine Kamera mitgehen.

Der Mann wird verdächtigt, die zwei Einbrüche begangen zu haben. Die Kripo Wittlich hat deswegen ein Phantombild anfertigen lassen und fragt: "Wer kennt die Person auf dem Bild oder kann Hinweise zu ihrer Identität geben?"

Hinweise erbittet die Polizei unter den Rufnummern 06571/9500-0 oder 06561/9685-0

Mehr von Volksfreund