Ein Nationalpark für Rheinland-Pfalz

Ein Nationalpark für Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz soll einen Nationalpark bekommen. Darauf haben sich SPD und Grüne in ihren Koalitionsverhandlungen geeinigt. Wo genau, wissen die Parteien aber noch nicht. Der Naturschutzverband BUND macht schon mal Vorschläge.

Die angehende neue rheinland-pfälzische Landesregierung will einen Nationalpark im Land einrichten. SPD und Grüne hätten bei ihren Koalitionsverhandlungen vereinbart, sich auf die Suche nach einer geeigneten Region zu begeben, sagte die Landeschefin der Grünen, Eveline Lemke, am Donnerstag in Mainz.

Dies solle im engen Dialog mit den Menschen, die dort leben, geschehen. Bislang gibt es keinen Nationalpark in Rheinland-Pfalz. Die Umweltschutzorganisationen BUND und Nabu im Land begrüßten die Pläne. "Das ist eine gute Nachricht", sagte der BUND-Landesvorsitzende Holger Schindler.

Seine Organisation favorisiere einen Teil des Soonwaldes oder des Pfälzerwaldes für einen solchen Nationalpark. Bei einer Untersuchung verschiedener Naturschutzverbände 2004/05 habe der Soonwald leicht besser abgeschnitten als der Pfälzerwald. Schindler sagte, im Pfälzerwald eigne sich eine Kernzone nördlich von Hinterweidenthal (Kreis Südwestpfalz). Diese könne dann ausgeweitet werden, wenn man sich für einen Nationalpark im Pfälzerwald entscheide.

Der NABU wollte sich nicht zu möglichen Gebieten äußern. "Wir begrüßen das aber auf jeden Fall", sagte Naturschutzreferent Olaf Strub in Mainz. In der Arbeitspolitik befürworten SPD und Grüne nach den Worten von Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) unter anderem einen flächendeckenden Mindestlohn, das Tariftreuegesetz und die Bedeutung der dualen Ausbildung. Beim Thema Gleichberechtigung von Männern und Frauen werde eine Quotenregelung für Führungsetagen angestrebt.

Die Koalitionsverhandlungen sollen nach den Osterfeiertagen in den Arbeitsgruppen weitergehen, kündigte Beck an. Das nächste Treffen der großen Verhandlungskommissionen von SPD und Grünen sei für den 28. April geplant. Die Atmosphäre bei den Koalitionsverhandlungen sei unverändert gut, sagte Lemke. "Das Wetter spiegelt die Stimmung wider." Bei Parteitagen am 7. und 8. Mai wollen die Parteien über den angestrebten Koalitionsvertrag abstimmen. Die erste Sitzung des neuen Landtags ist am 18. Mai geplant.

Wikipedia: Liste der Nationalparks in Deutschland

Mehr von Volksfreund