1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Hasenhüttl aus katholischer Kirche ausgetreten

Hasenhüttl aus katholischer Kirche ausgetreten

Der Saarbrücker Theologe Gotthold Hasenhüttl ist aus der katholischen Kirche ausgetreten. „Ich kann diese fundamentalistische Institution nicht mehr mittragen“, sagte der 76-Jährige in Saarbrücken der dpa und bestätigte damit einen Bericht der „Saarbrücker Zeitung“ (Dienstag).

Er betonte, er habe die Kirche als „Körperschaft des öffentlichen Rechts“, aber nicht „als Glaubensgemeinschaft“ verlassen. „Wenn die Kirche den Menschen in den Mittelpunkt stellt und die Ökumene ernsthaft anstrebt, werde ich sofort wieder eintreten“, sagte er. Hasenhüttl war 2003 vom Priesteramt suspendiert worden, nachdem er Protestanten zu einer Eucharistiefeier nach katholischem Ritus eingeladen hatte.

Austrittserklärung Hasenhüttl