Ehrungen Gemeinderat Longuich

Kommunalpolitik : Große Verdienste um die Gemeinde Longuich

Der Gemeinderat ehrt die langjährige Ortsbürgermeisterin Kathrin Schlöder und verabschiedet einige Ratsmitglieder.

sind im Rahmen der Jahresabschlussfeier des Ortsgemeinderats Longuich geehrt worden. Schlöder bekleidete das Ehrenamt mehr als 15 Jahre – von 2004 bis zu den Kommunalwahlen im Mai 2019. Dort kandidierte sie nicht mehr als Ortsbürgermeisterin.

Amtsnachfolger Manfred Wagner dankte Kathrin Schlöder und würdigte ihren Einsatz und ihre großen Verdienste für die Ortsgemeinde und die Bürger. Es seien zahlreiche Projekte gemeinsam mit dem Gemeinderat auf den Weg gebracht worden. Dabei sei ihr ein Projekt besonders wichtig gewesen: die Ansiedlung des Norma-Markts in Longuich. Wagner würdigte auch das Engagement von Schlöder im Verbandsgemeinderat und im Kreistag. Er überreichte eine Dankurkunde der Gemeinde Longuich. In Vertretung von Bürgermeisterin Christiane Horsch dankte die Beigeordnete Rita Jung der langjährigen Ortsbürgermeisterin und überreichte ein  Präsent. Der Fraktionsvorsitzende der FWG Longuich,  Paul-Heinz Zeltinger,  dankte Kathrin Schlöder im Namen seiner Fraktion. Es sei ihr in ihrer Zeit als Ortsbürgermeisterin dank kluger, weitsichtiger Entscheidungen und einem verantwortungsvollen Umgang mit den Finanzen ganz hervorragend gelungen, dass in Longuich-Kirsch Strukturen entstanden seien, die dem Ort einen unverwechselbaren Charakter und eine außerordentliche wirtschaftliche Stärke gebracht hätten, so Zeltinger.Die Fraktionsvorsitzenden Markus Thul und Gerd Krewer dankten im Namen von CDU und SPD für die langjährige Tätigkeit. Man habe zwar manche Klinge gekreuzt, aber letztendlich gemeinsam sehr viel für die Gemeinde erreicht. Auch die Fraktionen überreichten Kathrin Schlöder ein Präsent. Die Geehrte dankte für die Auszeichnung und hob hervor, dass sie ihr Ehrenamt sehr gerne ausgeübt habe. Schlöder gehört dem Ortsgemeinderat Longuich als Ratsmitglied weiterhin an. Ebenfalls wurden die aus dem Ortsgemeinderat ausgeschiedenen Martin Schmitt,  Armin Seng, Simon Konsdorf und Markus Schillo mit einer Dankurkunde geehrt.