| 15:21 Uhr

Freizeit
Mountainbiker treffen sich im Weißhauswald Trier

Trier. Ob Wildgehege, Waldstadion, Waldkindergarten oder das Haus des Waldes, wohl den meisten Trierern sind diese Einrichtungen im städtischen Weißhauswald ein Begriff. Doch im Wald gibt es noch eine weitere Sportstätte – die Mountainbike-Strecken des Trierer Mountainbikevereins „fahrvergnügen e.V.“. red

Der Verein kümmert sich dort in enger Absprache mit Stadt und Forst darum, dass Mountainbike-Begeisterte aus Trier und Umgebung eine Sportstätte haben. Am Samstag, 27. April, lädt der Verein Interessierte ein, ihn bei seinen gemeinnützigen Arbeiten zu unterstützen. An diesem Tag sind die Strecken für das Befahren gesperrt, um mit Schippe, Rechen, Spaten und Hacke dafür zu sorgen, dass der Bikesommer 2019 im Weißhauswald auf bestens präparierten Trails stattfinden kann.

Nähere Informationen dazu gibt es im Internet unter https://mtb-trier.de/take-care-of-your-trails-2019/