Von richtigen Eltern

TRIER. (red) Der Hörfunkjournalist Charly Kowalczyk präsentiert in zwei Büchern authentische Berichte von jetzigen und früheren Pflege- und Adoptivkindern. Auf Einladung des städtische Jugendamts und des Sozialdienstes katholischer Frauen (SKF) gastiert er auf einer Lesereise am heutigen Mittwoch um 19.30 Uhr, im Pfarrsaal St. Valerius in Feyen.

Der Autor, selbst Vater von zwei Pflegetöchtern, lässt in seinem ersten Buch "Mama und Papa sind meine richtigen Eltern. Pflege- und Adoptivkinder erzählen ihre Geschichte" Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 17 Jahren zu Wort kommen. Wie das Leben als Adoptiv- oder Pflegekind mit großer zeitlicher Distanz eingeschätzt wird, erzählen Betroffene im Alter von 30 bis 65 Jahren in Kowalczyks zweitem Buch "Immerhin hatte ich Eltern. Biographien erwachsener Adoptiv- und Pflegekinder." Nach der Lesung stehen die Mitarbeiter des Pflege- und Adoptivkinderdienstes im städtischen Jugendamt sowie des SKF als Ansprechpartner für eine Diskussion zur Verfügung.