| 11:08 Uhr

Sport
Da kommt was geflogen: Allstar-Day 2019 in Trier

Krachende Dunkings und jede Menge Showeinlagen gibt’s zu sehen beim Allstar-Day 2019 in der Arena Trier.
Krachende Dunkings und jede Menge Showeinlagen gibt’s zu sehen beim Allstar-Day 2019 in der Arena Trier. FOTO: picture alliance / dpa / Daniel Karmann
Trier. Tolle Nachricht für alle Basketballfans in der Region: Der Allstar-Day 2019 steigt in der Arena Trier. Von Marek Fritzen
Marek Fritzen

Das Ergebnis war am Ende total egal. Lucien Schmikale wird diesen Tag Anfang 2016 in Bamberg nicht mehr vergessen – auch wenn sich sein Team am Ende mit 86:93 geschlagen geben musste. „Das war schon ein besonderes Erlebnis – auch, weil man dort ganz nah dran war an den Profis.“ Lucien Schmikale, der Flügelspieler der Römerstrom Gladiators Trier, schaut gerne zurück auf den Allstar-Day 2016 in Bamberg. Bevor an jenem Tag abends im Hauptspiel die besten Bundesligaspieler im BBL-Allstar-Game aufeinandertrafen, hatte Schmikale seinen großen Auftritt: Der damalige Nachwuchs-Bundesliga-Spieler (NBBL) der Baskets Akademie Weser Ems wurde ins NBBL-Allstar-Team-Nord berufen und trat mit der Auswahl gegen Team Süd an. Früh versenkte der heute 21-Jährige damals einen wichtigen Dreier für sein Team.

„Der Allstar-Day ist ein ganz großes Spektakel, mit tollen Spielzügen, dem Dreier- und Dunking-Contest – cool, dass der Allstar-Day nun nach Trier kommt.“

So sieht’s aus – seit Freitag steht fest: Der Allstar-Day 2019 steigt am 23. März in der Arena Trier. Acht Jahre nach der ersten Veranstaltung im Jahr 2011 ist das Event wieder zu Gast an der Mosel. BBL-Geschäftsführer Stefan Holz betont: „Ich freue mich, dass der Allstar Day erneut Halt in Trier macht und bin davon überzeugt, dass die Zuschauer einen höchst interessanten und unterhaltsamen Tag erleben werden.“

Wolfgang Esser, Geschäftsführer der MVG Trier, sagt: „Wir freuen uns, nach 2011 zum zweiten Mal Gastgeber zu sein und sind sehr gespannt auf die spektakulären Performances der Basketball-Stars. Die Vergabe an uns als derzeitigen Zweitligastandort ist eine große Anerkennung für die Arbeit im deutschen Basketball der letzten Jahre. Trier ist in ganz Deutschland als basketballverrückte Sportstadt bekannt. Auch deshalb erwarten wir eine volle Arena mit vielen Basketball-Fans aus ganz Deutschland.“

Neben dem Allstar-Game mit den besten Spielern der Basketball-Bundesliga, bei dem sich die einheimischen (Team „National“) und die ausländischen Akteure (Team „International“) gegenüberstehen, stehen ein Dunking-Contest und ein Dreier-Contest auf dem Programm. Auch ein Allstar-Spiel der Top-Talente aus der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL) – an dem Gladiator Lucien Schmikale im Jahr 2016 teilnahm – gehört dazu.

Tickets für den Allstar-Day gibt’s unter der TV-Tickethotline 0651/7199-996, im TV-Servicecenter oder unter www.ticket.volksfreund.de