1. Sport
  2. Laufen

1726 Firmenläufer rennen durch Wittlich

1726 Firmenläufer rennen durch Wittlich

Erst fünf Kilometer laufen, dann gemeinsam feiern, lautete das Motto beim fünften Bungert-Firmenlauf durch Wittlich. 1726 Teilnehmer erreichten nach der ersten Ergebnisliste das Ziel an der Veranstaltungshalle Eventum.

Martin Siebenborn vom Polizei-Sportverein Wengerohr war bereits 16 Minuten und 27 Sekunden, nachdem Wittlichs Bürgermeister Joachim Rodenkirch die Läufer auf die Strecke geschickt hatte, wieder da. Der deutsche Crossduathlon-Meister Jens Roth (innogy five) benötigte eine halbe Minute länger, hängte den drittplatzierten Nino Fuchs (Sport 1/17:47) aber deutlich ab.

Schnellste Frau war die inzwischen in Frankfurt lebende, aber aus dem Wittlicher Stadtteil Dorf stammende Katharina Rach (Heimat Krankenkasse). In 18:56 Minuten distanzierte die 26-Jährige Jana Dahlem (WTV Damen/19:46) und Bürgermeistertochter Anna Rodenkirch (Team getFit Wittlich/19:48).

Die Teamwertungen (jeweils vier Läufer) gewannen die WTV Damen, getFit Sportcoaching Wittlich (Mixed) und der PSV Wengerohr.

Ergebnisse