1. Sport
  2. Laufen

Nachwuchsathleten gewinnen fünf Landestitel

Nachwuchsathleten gewinnen fünf Landestitel

Fünf Landesmeistertitel, zwei mehr als vor einem Jahr, gewann der Nachwuchs der Leichtathletikvereine des Bezirks Trier bei den rheinland-pfälzischen Jugendhallenmeisterschaften am Sonntag. Dazu kamen noch der 60-Meter- und 200-Meter-Titel der für die LG Rhein-Wied startende Sophia Junk aus Konz.

Die 17-Jährige Sophia Junk lief gleich dreimal persönliche Bestzeit: Im Vorlauf über 60 Meter verbesserte sie sich zunächst um eine Hundert auf 7,58 Sekunden. Im Zwischenlauf drückte sie diese Zeit noch einmal: Mit 7,54 Sekunden zählt Junk nur bei den unter 20-Jährigen (zweiter Platz), sondern deutschlandweit auch altersklassenunabhängig zurzeit zu den besten zehn Sprinterinnen. Das gilt auch über 200 Meter. In 24,19 Sekunden raste Junk ums Hallenoval. Selbst U18-Europameisterin Keshia Kwadwo (TV Wattenscheid/24,37) war dieses Jahr noch nicht schneller. Pech dagegen in der Staffel: Nachdem die Staffel der LG Rhein-Wied (1:51,12 Minuten) beim ersten Wechsel den Start verlor, konnte Schlussläuferin Junk den Rückstand auf den USC Mainz (1:44,93) nur noch verringern, aber nicht mehr wettmachen.
Zwar (noch) nicht Spitze auf nationalem, aber auf Landesniveau präsentierte sich mit Jamal Hassane ein weiterer Zweifach-Titelträger der Region Trier. Zwar kam der 18-Jährige von der LG Bernkastel-Wittlich (BW) kam im Weitsprung zwar mit seinem Anlauf nicht zurecht, jeder seiner drei gültigen Sprünge über 6,44 Meter, 6,62 Meter und 6,24 Meter hätte aber zum Sieg in der Altersklasse U20 gereicht. Im Hochsprung setzte sich Hassane mit 1,89 Metern gegen Aaron Strupp (1,83) durch. Der Mehrkämpfer von der TG Konz siegte anschließend mit 12,81 Metern.
Über 1500 Meter der unter 18-Jährigen verteidigte Anna Rodenkirch (BW) zwar ihren Titel, wurde aber von der Konkurrenz nie gefordert und blieb in 5:02,72 Minuten mehr als 15 Sekunden über ihrer Vorjahreszeit. Dagegen hatte Giulio Ehses mit U20-Sieger Jannik Weiß (LG Rhein-Wied/9:02,76 Minuten) ein gutes Zugpferd. Der 16-Jährige erfüllte in 9:04,21 Minuten als U18-Titelträger sogar die Norm für die deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften (9:05,20).

Ergebnisse:
(Wenn unterschiedlich: Rheinlandwertung in Klammern)

Weibliche Jugend:
U20, 60 m: 1. Sophia Junk (Konz/LG Rhein-Wied) 7,56 Sekunden (Zwischenlauf: 7,54). 200 m: 1. Junk 24,19 Sekunden, 5. (4.) Anna Thielen (LG Bitburg-Prüm) 27,57. 400 m: 2. Thielen 1:01,26 Minuten, 6. (4.) Dorothe Seibel (BW) 1:08,35. 4 x 200 m: 2. LG Rhein-Wied mit Junk 1:51,12 Minuten.
U18, 200 m: 5. (2.) Lena Johanns (LGV) 28,43 Sekunden, 6. (3.) Alba Trunk (PST) 28,61, 8. (5.) Helena Haag (BW) 28,96. 400 m: 2. (1.) Johanns 1:03,12 Minuten, 3. (2.) Eva-Lotte Müller (BW) 1:03,49, 5. (3.) Trunk 1:08,48, 7. (4.) Annika Bauer (BW) 1:09,58. 800 m: 5. (2.) Anna Meyer (TGK) 2:33,27 Minuten. 1500 m: 1. Anna Rodenkirch (BW) 5:02,72 Minuten. Hoch: 5. (3.) Marie Dietsch (PST) 1,50 m, 7. (4.) Rebecca Kupczik (PST) 1,40. Weit: 6. (3.) Dietsch 4,87 m, 18. (9.) Kupczik 4,41. Drei: 4. (1.) Meyer 9,95 m. Kugel: 6. (3.) Jasmin Bakali (BW) 10,72 m, 7. (4.) Katrin Weischer (BW) 10,63, 12. (8.) Angelina Baum (BW) 9,34.

Männliche Jugend:
U20, 200 m: 5. (3.) Nicolas Fusenig (PST) 23,96 Sekunden, 10. (7.) Sebastian Raadts (BW) 25,40. 400 m: 5. (3.) Fabian Gierens (BW) 59,13 Sekunden. 4 x 200 m: 4. BW (Hassane, Gierens, Fuchs, Raadts) 1:41,16 Minuten. Hoch: 1. Jamal Hassane (BW) 1,89 m, 2. Aaron Strupp (TG Konz) 1,83, 6. (3.) Fusenig 1,75. Weit: 1. Hassane 6,62 m, 3. Fusenig 6,08. Drei: 1. Strupp 12,81 m, 2. Cameron Laubenstein (TGK) 11,75.
U18, 200 m: 6. (3.) Florian Raadts 24,41 Sekunden, 18. (10.) Lukas Hoinke 26,52. 400 m: 3. (2.) Felix Moll 56,02 Sekunden, 7. (5.) Maximilian Fuchs 58,27 (alle BW). 3000 m: 1. Giulio Ehses 9:04,21 Minuten, 3. (2.) Abraham Wirtz 9:58,88, 4. (3.) Jakob Hering 10:19,69 (alle PST), 5. (4.) Lorenz Bell (LGV) 10:22,31. Weit: 10. (5.) Fuchs 5,35 m.

Abkürzungen: BW = LG Bernkastel-Wittlich, LGV = LG Vulkaneifel, PST = Post-Sportverein Trier, TGK = TG Konz

alle Ergebnisse