1. Sport
  2. Laufen

Schwere Saison ohne Überflieger

Schwere Saison ohne Überflieger

Von acht auf vier halbiert haben sich die Platzierungen der Nachwuchsleichtathleten aus der Eifel in den deutschen Bestenlisten. LG Bitburg-Prüm (BP) und LG Vulkaneifel (LGV) sind jeweils zweimal vertreten.

Bitburg/Prüm. Mirco Zenzen, der 2012 noch an fünf der acht Bestenlistenplätze beteiligt war, ist mit 20 Jahren zu alt für die Nachwuchsranglisten. Entsprechend hart landete die LGV in den nationalen Ranglisten der Unter-20-Jährigen: zwei Einträge. Jakob Gieße überzeugte mit 800-Meter-Bestzeit von 1:56,20 Minuten (38. U20) und Jugend-DM-Teilnahme. Als Schlussläufer führte der Üdersdorfer außerdem die 4 x 400-Meter-Staffel mit Mischa Meyers, Julian Hermann und Tim Brang zu 3:41,37 Minuten und damit zum 41. Platz auf nationaler Ebene. Das war es aber auch schon.
Bei der LG Bitburg-Prüm darf man sich dagegen freuen, nach einem Jahr ohne Bestenlisteneintrag wieder zweimal vertreten zu sein. Tobias Juchems steigerte sich im Kugelstoßen mit dem Fünf-Kilogramm-Gewicht auf 15,49 Meter - Bitburg-Prümer Kreisrekord und Platz 32 national bei der U18.
Einen Jugend-Kreisrekord stellte auch das Siebenkampf-Team der LG Bitburg-Prüm auf. Elena Brächer, Jana Ewertz und Jacqueline Stürmer sammelten erstmals eine fünfstellige Punktzahl (10 210) und steigerten die 13 Jahre alte U20-Bestmarke von Simone Bast, Stefanie Müller und Sarah Becker um 476 Zähler.
Deutsche Jugend-Bestenliste:

Männliche Jugend U18, Kugelstoßen (5 kg): 32. Tobias Juchems (Ski Klub Prüm) 15,49 m.
U20, 800 m: 38. Jakob Gieße (LG Vulkaneifel) 1:56,20 Minuten. 4 x 400 m: 41. LG Vulkaneifel (Meyers, Hermann, Brang, Gieße) 3:41,37 Minuten.
Weibliche Jugend U20, Siebenkampf Team: 43. LG Bitburg-Prüm (Brächer, Ewertz, Stürmer) 10 210 Punkte.Extra

Bezirkswertung: Nach der Anzahl der Platzierungen in den deutschen Jugendjahresbestenlisten liegen PST, TG Konz und LG Bernkastel-Wittlich mit jeweils fünf Nennungen erstmals drei Vereine gemeinsam an der Spitze. LG Vulkaneifel und LG Bitburg-Prüm sind jeweils zweimal vertreten.teu