1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Kegeln: Trier will Abstiegsrunde vermeiden

Kegeln: Trier will Abstiegsrunde vermeiden

Kegel-Bundesliga: SK Eifelland Gilzem - Herford, Samstag, 13 Uhr: Während bei den Südeifelern bereits klar ist, dass sie als Letzter in die Abstiegsrunde gehen werden, kann Herford - aktuell Drittletzter - noch einen Platz gutmachen oder auch auf den vorletzten Platz abrutschen. Union Gelsenkirchen - KSV Riol, Samstag, 13 Uhr: Saisonabschluss im Pott: Riol kämpft nur noch im Fernduell mit Hüttersdorf um Platz fünf - die Meisterrunde war in diesem Jahr nicht drin, auch wenn nicht viel zu Platz vier fehlte.

Gelsenkirchen, aktuell Vorletzter, kann mit einem Sieg noch seine Ausgangsposition in der Abstiegsrunde verbessern.
2. Bundesliga Süd:
SKV Trier - Oberthal 2,
Riol 2 - KSG Köllerbach/Lebach, beide Samstag, 13 Uhr:

"Wir müssen das Spiel 3:0 gewinnen. Alles andere haben wir nicht in der Hand", sagt SKV-Sprecher Hans-Jürgen Frank vor dem Spiel gegen Oberthal 2 an. Die Trierer könnten im entscheidenden Spiel noch die Abstiegsrunde vermeiden - wenn die besser platzierten Teams aus Köllerbach und Wiebelskirchen patzen sollten. Die beiden Konkurrenten haben schwere Auswärtsaufgaben vor sich: Köllerbach gastiert beim stärksten Heimteam der Liga, Riol 2. Der KSV wird die Saison auf Platz fünf beenden. Wiebelskirchen muss beim Tabellenführer Rösrath ran. (AF)