Ruder-WM: Achter mit Schmidt im Halbfinale

Ruder-WM: Achter mit Schmidt im Halbfinale

Bled/Slowenien Mit dem 28. Sieg in Folge auf der olympischen 2000-Meter-Distanz hat der Deutschlandachter das Halbfinale der Ruder-Weltmeisterschaften erreicht. Das deutsche Flaggschiff mit Richard Schmidt vom RV Treviris Trier hielt beim nie gefährdeten Start-Ziel-Sieg das australische Boot sicher auf Distanz.

In den Hoffnungslauf muss dagegen der deutsche Leichtgewichts-Vierer. Die Brüder Jost und Matthias Schömann-Finck aus Zeltingen-Rachtig mussten sich zusammen mit den Zwillingen Jochen und Martin Kühner aus Saarbrücken im vierten von vier Qualifikationsrennen allerdings nur Olympiasieger Dänemark geschlagen geben. Nur die Vorlaufsieger (beim Achter: Platz eins bis drei) erreichten in der stark besetzten Bootsklasse direkt das Halbfinale. Für das Quartett geht es am Dienstag (ab 10.54 Uhr) um acht verbliebende Halbfinalplätze. teu