VLN-Meisterschaft geht in Runde drei auf dem Nürburgring

VLN-Meisterschaft geht in Runde drei auf dem Nürburgring

Zwei Wochen vor dem Saison-Höhepunkt auf dem Nürburgring, dem 24h-Rennen, (28. / 29. Mai) treten die Langstreckler am Samstag zum dritten Rennen in der VLN-Langstreckenmeisterschaft an. Da viele der Topstarter aus der GT3-Klasse ihre Fahrzeuge bereits jetzt für den Langstrecken-Klassiker in der Eifel vorbereiten, ist das Feld beim 58. ADAC ACAS H&R-Cup etwas anders strukturiert.


Erstmals in dieser Saison wird nicht die SP9, die Klasse der schnellen GT3-Rennwagen, die meisten Starter aufweisen, sondern der BMW M235i Racing Cup.
Zu den regionalen Top-Startern gehören am Samstag auch DTM-Pilot Christian Vietoris (Gönnersdorf, Mercedes AMG-GT3) und Christian Menzel (Kelberg, Bentley Continental GT3) sowie Oliver Kainz (Mayen/ Daun, Porsche Cayman 981 GT4). Daneben werden Arno Klasen (Karlshausen) mit seinem USA-Paar John Shoffner und Janine Hill (Porsche 991 GT3 Cup), Axel und Max Friedhoff (Bergweiler, Seat Leon Cup Racer) und Rudi Adams (Ahütte, BMW 235i Racing Cup) an den Start gehen.
Start zum vierstündigen Rennen ist um 12 Uhr. jüb