Anhänger kippt auf die Leitplanke: Autobahn A1 in der Eifel gesperrt
Anhänger kippt auf die Leitplanke: Autobahn A1 in der Eifel gesperrt

LKW mit Auto zusammengestoßenAnhänger kippt auf die Leitplanke: Autobahn A1 in der Eifel gesperrt

Ein Unfall auf der A1 in der Eifel hat am Montag für größere Verkehrsbehinderungen gesorgt. Wer Richtung Trier unterwegs ist: Wegen der Bergungsarbeiten ist die Autobahn gesperrt.

Blindgänger: Explosive Weltkriegsrelikte im Trierer Boden (Chronik)
Blindgänger: Explosive Weltkriegsrelikte im Trierer Boden (Chronik)

BombenentschärfungenBlindgänger: Explosive Weltkriegsrelikte im Trierer Boden (Chronik)

Jahrzehntelang im Erdboden verborgen, bis sie entdeckt werden: Im Zweiten Weltkrieg warfen alliierte Flugzeuge etliche Bomben auf Trier. Doch nicht alle Sprengkörper explodierten beim Aufschlag. Fast 80 Jahre später sind solche Blindgänger ein Thema für Entschärfer und Anwohner. Eine Übersicht.

Der Kaiser in Trier: Was Napoleon 1804 bei seinem Besuch an der Mosel entdeckte (Podcast)
Der Kaiser in Trier: Was Napoleon 1804 bei seinem Besuch an der Mosel entdeckte (Podcast)

Geschichte(n) zum HörenDer Kaiser in Trier: Was Napoleon 1804 bei seinem Besuch an der Mosel entdeckte (Podcast)

Das Hollywood-Epos „Napoleon“ geht dem Wirken des Franzosen nach, der vor 200 Jahren halb Europa unterwarf. Auch Trier wurde Teil dieses Imperiums und feierte 1804 die Visite des Kaisers. Welche Folgen Napoleons Besuch an der Mosel hatte? Das erfahren Sie in der neuen Episode unseres Geschichts-Podcasts „Porta“.

Novemberpogrome 1938: Als Juden verfolgt und Synagogen zerstört wurden (Podcast)
Novemberpogrome 1938: Als Juden verfolgt und Synagogen zerstört wurden (Podcast)

Nationalsozialistischer TerrorNovemberpogrome 1938: Als Juden verfolgt und Synagogen zerstört wurden (Podcast)

Audio · Vor 85 Jahren zeigt das antisemitische Nazi-Regime sein wahres Gesicht: In vielen Städten und Dörfern – auch in der Region Trier – dringen Parteibanden in jüdische Synagogen und Wohnhäuser ein und hinterlassen eine Spur von Leid und Verwüstung. Doch der angebliche spontane „Volkszorn“ ist in Wirklichkeit ein von höchster Stelle gesteuerter Überfall auf eine wehrlose Minderheit.

Geschichte-Podcast: Wie Jesuit Friedrich Spee vor 400 Jahren gegen Folter und Hexenverfolgung kämpfte
Geschichte-Podcast: Wie Jesuit Friedrich Spee vor 400 Jahren gegen Folter und Hexenverfolgung kämpfte

Gestorben in TrierGeschichte-Podcast: Wie Jesuit Friedrich Spee vor 400 Jahren gegen Folter und Hexenverfolgung kämpfte

Audio · Der Jesuit Friedrich Spee (gestorben 1635 in Trier) lebt vor rund 400 Jahren in einer Welt, die von konfessioneller Spaltung und Glauben an vermeintliche Hexerei geprägt ist. Er missioniert, wird schwer verletzt - und prangert die Verfolgung unschuldiger Menschen und die Anwendung der Folter mit einem heute berühmten Werk an. Ein Gespräch mit Rita Voltmer von der Uni Trier über Spee, sein Leben und die Schrift „Cautio Criminalis“ in einer neuen Episode des Volksfreund-History-Podcasts.

Mann nach Fenstersturz in der Karl-Marx-Straße gestorben
Mann nach Fenstersturz in der Karl-Marx-Straße gestorben

Familienstreit in TrierMann nach Fenstersturz in der Karl-Marx-Straße gestorben

Update · Bei einem Familienstreit vor einigen Wochen in Trier ist ein 67-jähriger Mann aus einem Fenster in der Karl-Marx-Straße gestürzt. Dabei wurde er lebensgefährlich verletzt. Heute bestätigen Staatsanwaltschaft und Polizei die tragische Nachricht: Der Mann ist nun gestorben. Was das für die Ermittlungen bedeutet.

Feuerwehreinsatz in Trier-Ost: Gas im Keller
Feuerwehreinsatz in Trier-Ost: Gas im Keller

Haus gelüftetFeuerwehreinsatz in Trier-Ost: Gas im Keller

Ein Defekt an einer Heizung in einem Haus in Trier-Ost hat am Sonntag erst die Stadtwerke beschäftigt - und dann die Feuerwehr.

Über eine Eifel-Schriftstellerin und den Skandal, den sie auslöste (Podcast)
Über eine Eifel-Schriftstellerin und den Skandal, den sie auslöste (Podcast)

Vor 100 JahrenÜber eine Eifel-Schriftstellerin und den Skandal, den sie auslöste (Podcast)

Audio · Geschichte der Region: Clara Viebig beschrieb vor rund 100 Jahren das Leben und Wirken von Männern und Frauen, Arbeitern, Angestellten und Bauern in einer Epoche, die von sozialer Not und technischem Fortschritt geprägt war. Hören Sie im Volksfreund-Podcast, wie die Trierer Schriftstellerin einst gefeiert - und wieder dem Vergessen entrissen wurde.

Mit Bus und Bahn nach Luxemburg: Strecken und Preise
Mit Bus und Bahn nach Luxemburg: Strecken und Preise

ÖPNVMit Bus und Bahn nach Luxemburg: Strecken und Preise

Service · Wer nach Luxemburg fährt - sei es des Berufs wegen, als Ausflugsziel oder um den Flughafen Findel zu erreichen - muss dafür nicht unbedingt ein Auto nehmen. Der Überblick.

Takis Chips: Das steckt hinter den schaurig scharfen Snack
Takis Chips: Das steckt hinter den schaurig scharfen Snack

Tiktok-Hype aus MexikoTakis Chips: Das steckt hinter den schaurig scharfen Snack

Update · Da bleibt kein Auge trocken – denn die Schärfe gehört bei diesem Trend-Snack einfach dazu. Wir erklären, was es mit den Takis-Chips auf sich hat und wo man sie in der Region bekommt.

Wie ein Trierer vor 100 Jahren das architektonische Erbe seiner Stadt vor dem Vergessen rettete
Wie ein Trierer vor 100 Jahren das architektonische Erbe seiner Stadt vor dem Vergessen rettete

Geschichte zum HörenWie ein Trierer vor 100 Jahren das architektonische Erbe seiner Stadt vor dem Vergessen rettete

Audio · Ohne Denkmalschützer Friedrich Kutzbach (1873-1942) würde Trier heute vielleicht ganz anders aussehen. Als auf die Moselstadt die Bomben fielen, sollte sich zeigen, wie wichtig seine Arbeit gewesen war. Im Volksfreund-Podcast „Porta - Tor zur Geschichte“ unterhalten wir uns mit einer Expertin zum Leben und Wirken von Kutzbach. Hier können Sie die Episode direkt hören.

Männer verraten, wie oft sie im Alltag wirklich an die alten Römer denken
Männer verraten, wie oft sie im Alltag wirklich an die alten Römer denken

Social-Media-TrendMänner verraten, wie oft sie im Alltag wirklich an die alten Römer denken

Ein neuer Trend wabert durch die Social-Media-Kanäle: Frauen fragen Männer, wie oft diese an die Römer denken. In unserer Region müsste die Frage wohl eher lauten: Wann können Sie mal NICHT an diese denken?

History-Podcast „Porta“: Über eine Gräfin, Revolutionäre, Bürgerfrauen und Gladiatoren
History-Podcast „Porta“: Über eine Gräfin, Revolutionäre, Bürgerfrauen und Gladiatoren

Geschichte aus der RegionHistory-Podcast „Porta“: Über eine Gräfin, Revolutionäre, Bürgerfrauen und Gladiatoren

Audio · Der Vergangenheit lauschen: Im Volksfreund-Podcast "Porta - das Tor zur Geschichte" geht es auf eine Reise durch die Zeitalter zwischen Mosel, Eifel und Hunsrück. Nun gibt es neue spannende Episoden zu hören. Hier finden Sie die aktuelle Folge.

Gladiatoren: Stars der Antike - und auch heute noch aktiv (Podcast/Fotos)
Gladiatoren: Stars der Antike - und auch heute noch aktiv (Podcast/Fotos)

Verein in TrierGladiatoren: Stars der Antike - und auch heute noch aktiv (Podcast/Fotos)

Professionelle Kämpfer unterhielten vor 2000 Jahren ihr Publikum mit einer Show, die auch tödlich enden konnte. Das erzählen Experten in einer neuen Episode des History-Podcasts von volksfreund.de - und wie sie die antike Kampfkunst in unserer Zeit weiterpflegen. Zu Besuch in der Trierer Gladiatorenschule im Amphitheater.