1. Blaulicht

Mann bedroht Ex-Freundin – Polizei nimmt 49-jährigen Tatverdächtigen fest

Öffentliche Fahndung erfolgreich : Ex-Freundin bedroht - Polizei findet zahlreiche Waffen und nimmt Verdächtigen fest

Ein Mann hat seine Ex-Freundin in deren Wohnung in Hasborn im Saarland bedroht und randaliert. In der Wohnung des 49-Jährigen fand die Polizei zahlreiche Waffen. Die Fahndung der Polizei war nun erfolgreich.

Ein Mann (49) hat in der Nacht von Sonntag auf Montag einen Polizeieinsatz in Hasborn ausgelöst. Über Notruf meldete die 32-jährige Ex-Freundin des Mannes gegen 21 Uhr, dass sie von dem 49-Jährigen bedroht worden sei. Er habe sich unerlaubt Zutritt zur Wohnung verschafft und dort randaliert. Das teilte die Polizei am Montagmorgen mit. Nach Auskunft der Frau sei der Mann außerdem im Besitz von Waffen und habe sie in der Vergangenheit bereits mehrfach mit dem Tode bedroht.

Laut ersten polizeilichen Ermittlungen schlug der Mann zunächst die Glaseinfassung in der Wohnungstür zu Bruch, um sich so Zugang zur Wohnung zu verschaffen. Nach Angaben eines Polizeisprechers drohte er anschließend seiner Ex-Partnerin und ihrer zu diesem Zeitpunkt ebenfalls anwesenden Cousine Leid zuzufügen, sollte sie nicht zu ihm zurückkehren.

Mit starken Kräften wurde zunächst die Wohnung der 32-jährigen Frau unverzüglich abgesperrt und gesichert. „Es folgten mehrere erfolglose Durchsuchungen im Anwesen des Gesuchten sowie weiteren möglichen Aufenthaltsorten“, teilte eine Polizeisprecherin mit. Nach ihm wird jetzt gefahndet.

Bei den Durchsuchungen fanden die Einsatzkräfte zahlreiche Kurz- und Langwaffen und dazugehörige Munition. Derzeit überprüft die Polizei, wie der Mann sich die Waffen beschafft hat.

Öffentlichkeitsfahndung

Seit dem frühen Mittag fahndete die Polizei mit Hochdruck öffentlich nach dem 49-Jährigen.

Hinweise aus der Bevölkerung führten die Einsatzkräfte dann kurz vor 15 Uhr zu einem Waldstück zwischen Dautweiler (Tholey-Hasborn) und Überroth, wo der Mann angetroffen und nach kurzer Flucht festgenommen werden konnte.