1. Die Woch
  2. Trier

Verkehr: Bus- und Bahntickets per Handy kaufen

Verkehr : Bus- und Bahntickets per Handy kaufen

Pünktlich zum Altstadtfest steht das Update der VRT-Fahrplan-App in den App-Stores von Android und iOS zum Download bereit. Erstmals enthält diese Version auch die Funktion des VRT-Handy-Tickets. Ab Freitag, 22. Juni, ist die Ticketkauf-Option in die Fahrplanauskunft integriert.

Gibt der Kunde Start- und Zielort ein, wird ihm nicht nur die Verbindung angezeigt, sondern er erhält eine Preisauskunft und kann das gewünschte Ticket mit wenigen Klicks kaufen. „Zum Verkauf stehen alle Einzeltickets, das Tagesticket Single und Gruppe sowie in der Stadt Trier das 4-FahrtenTicket“, sagt VRT-Mitarbeiterin Karin Besel.

Los geht es mit einem „Big Bang“; denn zum Start haben sich VRT und der Kooperationspartner SWT etwas ganz Besonderes überlegt. Von Freitag bis Sonntag werden 1111 kostenfreie Tickets angeboten – verteilt auf alle Preisstufen. Einziges Kriterium: Die Tickets müssen mit dem Smartphone gekauft werden. Während des Trierer Altstadtfests wird es außerdem eine große Promotion-Aktion auf dem Domfreihof und auf dem Hauptmarkt geben.

Neben dem neuen VRT-Handy-Ticket bietet die App weitere Funktionen wie Fahrplanauskunft mit Echtzeitangaben und Tür-zu-Tür-Auskunft. Zusätzlich gibt es neue Hilfestellungen, die das Bus- und Bahnfahren im VRT erleichtern. So werden bei der Suche nach Verbindungen auch Baustellen und Umleitungen angezeigt. Der Fahrgast erhält schon bei Planung der Fahrt alle aktuellen Informationen für die Strecke.

  • Weitere Informationen: www.vrt-info.de