BASKETBALL

Zum Artikel "Alba-Trainer sorgt mit Äußerungen über TBB für Ärger" (TV vom 4. November):

Ich muss dem Berliner Trainer Sasa Obradovic zu seiner Meinungsäußerung gratulieren! Endlich spricht mal ein kompetenter Fachmann der Basketball-Szene Klartext. Ich dachte, ich wäre allein mit meiner Meinung, die ich schon nach dem Trierer Spiel gegen Bamberg geäußert hatte. Man kann die Höhe der Niederlage (54:91) nicht allein mit dem Ausfall eines der stärksten Spieler rechtfertigen. Natürlich gehören Bamberg, Alba Berlin und Bayern München zu den Top-Teams der Liga, und ein Spiel auf Augenhöhe ist auch wegen des viel geringeren Etats nicht möglich. Ich gebe TBB-Pressesprecher Tom Rüdell recht, dass gegen andere Teams gepunktet werden muss. Der Einsatzwille der Spieler ist vorhanden, Trainer Henrik Rödl über jeden Zweifel erhaben. Meiner Meinung nach hat Sasa Obradovic frühzeitig auf die Mängel im Spiel der TBB hingewiesen, die viele Zuschauer schließlich auch sehen. Kritik ist immer ein wenig ärgerlich - hier war sie sicherlich nicht negativ gemeint und sollte zum Nachdenken anregen. Rainer Görgen, Trier