1. Meinung
  2. Leserbriefe

Leserbriefe: Europa braucht neue Ideen

Leserbriefe : Europa braucht neue Ideen

Eine gemeinsame Verteidigungspolitik für Europa? Kümmert euch lieber um die Flüchtlinge, meint Leser Ullrich Papschik.

Zum Artikel „Startschuss für militärisches ,Schengen’“ (TV vom 11. November):

Ob das militärische Schengen als ein Erfolg dargestellt wird oder als  Schuss in den Ofen gesehen werden muss, ist die große Frage. Mittlerweile gibt es in Europa so viele Brandherde, dass die Gründung einer europäischen Friedensfeuerwehrzentrale besser gewesen wäre. Etwa die Kriege in Arabien und Afrika und die dadurch verursachte Mittelmeer-Flüchtlingskrise, die verstockte innereuropäische Flüchtlingsverteilkrise, seit Jahrzehnten immer noch kein Frieden zwischen Türkei und Griechenland auf Zypern, die Türkei mit ihrem Putschmärchen, Spanien mit der Katalonien-Krise, Großbritannien kehrt der EU den Rücken.

Vor dem Hintergrund des bevorstehenden Weihnachtsfestes und weil dabei immer vom Frieden auf Erden gesprochen wird, wäre es besser gewesen, wenn die 23 Militär-Bündnisstaaten ihre 23 besten Ideen für ein friedenstiftendes Europa und eine Beseitigung der Flüchtlingsverteilkrise zumindest bis Heiligabend in Aussicht gestellt hätten. Wenn die Fehler aus dem Lissabon-Vertrag ausgemerzt würden, blieben bestimmt genug Euro über, um die Flüchtlinge in Europa gerechter zu  betreuen.

Ullrich Papschik, Bitburg