Leserbrief : Schneeketten würden helfen

Müllabfuhr

Zu den stehen gelassenen Abfällen in einigen Eifeler Gemeinden zum Jahreswechsel schreibt Reinhold Heinz aus Malbergweich:

Jetzt liegen in der Eifel ausnahmsweise mal ein paar Zentimeter Schnee, schon können die Müllfahrzeuge bestimmte Straßen in den Dörfern nicht mehr befahren, selbst da nicht, wo geräumt ist. Das ist unglaublich!

Es würde viel helfen, wenn auf den Müllfahrzeugen gute Winterreifen montiert wären, außerdem gibt es automatische Unterwurfketten, mit denen man bei unseren Winterbedingungen  jede Steigung bewältigen kann.

Und sollte es mal ganz dicke kommen, kann man auch „richtige“ Schneeketten in ein paar Minuten montieren, zumal wenn man zu zweit ist wie die Fahrzeugbesatzung.

Und nicht vergessen, liebe ART oder Remondis, die Räumfahrzeuge müssen ja auch vor euch dort fahren!!

Und glauben Sie mir, es geht! Aber es ist halt bequemer, die Tonnen stehen zu lassen.