Religion

Zum Artikel "Kirchen prangern Gier an" (TV vom 24. Februar):

Die größte Gier besteht doch in der Kirche, egal welcher Religion. Ob es um Verschwendung von Geldern geht, ob es um Missbrauch von Kindern geht oder die Darstellung von Arroganz und Selbstverherrlichung. Ich bin gläubige Katholikin, aber von der Kirche, so wie sie sich darstellt, bin ich sehr enttäuscht. Ich denke, so hat Jesus sich seine Nachfolger und Prediger nicht vorgestellt. Die Kirche will immer nur haben, aber selbst hilft sie Bedürftigen in den seltensten Fällen. Wenn sie nicht bald umdenkt und solche Aussagen unterlässt, werden noch viele Menschen sie verlassen. Petra Dillschneider, Bonerath Christliche Kirchen prangern Gier und Maßlosigkeit an und rufen zur öffentlichen Diskussion darüber auf. Dazu kann ich nur den Spruch zitieren: Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen. Helga Kiemes, Trier