| 17:12 Uhr

Verkehr
Baustelle verengt B 51 zwischen Konz und Trier

 An dieser Stelle ist die B 51 zwischen Konz und Trier ab Freitag einspurig. Foto: Christian Kremer
An dieser Stelle ist die B 51 zwischen Konz und Trier ab Freitag einspurig. Foto: Christian Kremer FOTO: TV / Christian Kremer
Trier/Konz. Staugefahr zwischen Konz und Trier: Die B 51 wird zwischen dem Estricher Hof und dem Trierer Stadteingang von Freitag bis Sonntag einspurig sein.
Christian Kremer

Redakteur/Reporter

(red/cmk) Wer mit dem Auto von Konz nach Trier fährt, muss ab Freitag, 16. November, mit einer längeren Fahrtzeit rechnen. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) repariert einen Teil der B51-Brücke über die Bahngleise zwischen Trier und Konz. In Richtung Trier wird deshalb eine der beiden Fahrspuren gesperrt. In Richtung Konz bleiben beide Spuren der Bundesstraße befahrbar. Betroffen sind laut LBM rund 28 000 Fahrer, die dort täglich unterwegs sind.

Die Arbeiten sollen zwischen Freitag, 16. November, 9 Uhr, und dem Laufe des Sonntags, 18. November, erledigt werden. Sie kosten rund 90 000 Euro und werden vom Bund bezahlt. Die Firma Maurer aus München führt die Arbeiten aus.

Seit Ende September gibt es eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 50 rund um die Brücke. Am 8. Oktober wurde die Fahrbahn Richtung Trier verengt, weil es laut LBM „erhebliche Schäden an den Übergangskonstruktionen“ gibt. Das sind die beweglichen Metallteile zwischen Überbau und Ende der Brücke. LKW dürften die Ränder des Bauwerks nicht mehr befahren (der TV berichtete).

FOTO: TV / Scheidweiler, Jonas