1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Hermeskeil-Abtei: Frau näht Mundschutz zum Mitnehmen

Gesundheit : Hermeskeil-Abtei: Frau näht Mundschutz zum Mitnehmen

Nach der Einführung einer Mundschutzpflicht im Einzelhandel und im Öffentlichen Personennahverkehr hat Melanie Eberhardt aus Hermeskeil reagiert, um Abhilfe zu schaffen. Gerechnet hatte sie damit schon länger: „Also hatte ich schon lange vorher angefangen zu nähen, um dann fertig zu sein, wenn es so weit ist.“

An das Schwarze Brett in der Marienstraße im Hermeskeiler Stadtteil Abtei hat sie eine kleine Leine mit zahlreichen Mundschutzmasken gehängt. Daneben platzierte sie eine Gebrauchsanweisung zum Waschen und Hinweise für die Kinder.

 Innerhalb kurzer Zeit waren alle Masken vergriffen. Für die Designerin ist das kein Problem: „Ich werde immer wieder welche nähen und dort aufhängen“ sagt Eberhardt. Das Ganze bietet sie kostenlos an, freut sich jedoch über kleine Spenden.