Mehr Platz für die Kinder

Die Erweiterungsbauten in der Oberbilliger Kindertagesstätte Kastanienvilla sind abgeschlossen. Die gesamte Maßnahme, zu der auch die Umgestaltung der Außenanlagen und Sanierungsarbeiten gehören, kostet 375 000 Euro.

Oberbillig. Die Kastanienvilla hat einen über alle Stockwerke reichenden Anbau erhalten. Zu den bestehenden 242 Quadratmetern Nutzfläche der Kindertagesstätte sind 34 Quadratmeter neue Fläche hinzugekommen, sagt Thomas Henter von dem betreuenden Serriger Architekturbüro Jäger-Henter-Weimann.
Die Erweiterung umfasst unter anderem einen Schlaf- und Aufenthaltsraum sowie eine Toilette mit Vorraum und Wickelplatz im Erdgeschoss. In der ersten Etage sind eine neue Küche mit kompletter Einrichtung, ein Essensraum und Nebenräume hinzugekommen.
Auch die Sanierungsarbeiten seien abgeschlossen, erklärt Thomas Henter. Diese waren wegen Feuchtigkeitsschäden im Keller nötig geworden. Dort wurden die Außenkellerwände freigelegt und eine neue Drainage wurde eingebaut.
Ebenfalls überarbeitet wurden die Außenanlagen der Kindertagesstätte. Im rückwärtigen Teil wurden ein Sandkasten und eine Kriechröhre in einem Holzhackschnitzel-Bett angelegt. Außerdem erhielt die Kita einen Kinderwagenunterstellplatz aus Stahlstützen.
Die voraussichtlichen Kosten für die Erweiterung des Kindergartengebäudes, die Umgestaltung der Außenanlagen und die Sanierungsarbeiten betragen 375 000 Euro. Die Arbeiten hätten länger als geplant gedauert, sagt Henter. Der Grund: Die Außenfläche sei während der Bauzeit eingeschränkt gewesen.
Um den Kindern dennoch Spielmöglichkeit zu ermöglichen, seien manche Maßnahmen nur nach und nach umgesetzt worden.