Verbandsgemeinderat Hermeskeil wählt Beigeordneten und vergibt Arbeiten zur Rathaussanierung

Kommunalaufsicht : Arbeiten für 374 000 Euro am Hermeskeiler Rathaus geplant

Das Dachgeschoss des Hermeskeiler Rathauses wird saniert und umgebaut. Entsprechende Aufträge soll der Verbandsgemeinderat vergeben. Zudem wählt das Gremium einen weiteren Beigeordneten. Wird es ein Grüner?

(mai) Die Sanierung des Hermeskeiler Rathauses ist neben der Sanierung der Hermeskeiler Grundschule eines der beiden Großprojekte in der Verbandsgemeinde (VG). Sie soll in der kommenden Woche wieder ein Stück vorangetrieben werden. Denn auf der Tagesordnung der Verbandsgemeinderatssitzung am Mittwoch steht die Vergabe von Arbeiten für die Sanierung und den Umbau des Dachgeschosses.

Konkret geht es um den Außenanstrich, Trockenbauarbeiten, den  Bodenbelag sowie Schreiner- und Elektroarbeiten. Die beauftragten Ingenieurbüros haben die Arbeiten über die Vergabestelle VG Ruwer/Hermeskeil ausgeschrieben. Die Büros haben die Angebote fachtechnisch geprüft. Die Vergabestelle hat formell und rechnerisch kontrolliert.Vergabeempfehlungen ausgesprochen. Die Kosten für die empfohlenen Angebote belaufen sich insgesamt auf rund 374 000 Euro.

Auf der Tagesordnung der Ratssitzung steht außerdem die Wahl eines weiteren Beigeordneten. Theo Palm (CDU) war in der vergangenen Sitzung wieder zum ersten VG-Beigeordneten gewählt worden, Hermann Bernardy (SPD) zum weiteren Beigeordneten. Ob der dritte Beigeordnete, der nun bestimmt werden soll, von den Grünen kommt? Dies befürchtete Josef Barthen (FWG) in der vergangenen Sitzung. Er hatte kritisiert, dass die CDU sich nicht an die zuvor erfolgte Absprache mit der FWG gehalten habe, ihr einen Beigeordneten-Posten zukommen zu lassen.

Zudem werden in der Ratssitzung ausgeschiedene Ratsmitglieder verabschiedet und ein Ratsmitglied verpflichtet. Des Weiteren werden die Mitglieder der Ausschüsse des VG-Rats gewählt sowie die Vertreter der Verbandsgemeinde Hermeskeil für die Mitgliederversammlung des Naturparks Saar-Hunsrück. Die Satzung des Fachbeirats für Feuerwehrangelegenheiten soll geändert werden. Es geht außerdem um eine Änderung der Satzung über die Bildung des Nationalparkbeirats. Zudem soll eine Zweckvereinbarung geschlossen werden für die Einführung der landeseinheitlichen Schulverwaltungssoftware „Edoo.sys“ in den Grundschulen der VG Hermeskeil.

Die Sitzung des Verbandsgemeinderats Hermeskeil am Mittwoch, 25. September, beginnt um 19 Uhr im Großen Sitzungssaal des Rathauses.

Mehr von Volksfreund