1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Wellener Gemeinderat tagt am Montag, 19. November

Kommunalpolitik : Wellener wollen ihren Ort weiterentwickeln

Der Ortsgemeinderat Wellen diskutiert am heutigen Montag um 19 Uhr unter anderem über das Investitionsprogramm für die Jahre 2018 bis 2022. Das teuerste Projekt im Programm mit 1,1 Millionen Euro bis 2022 ist die Sanierung des bestehenden Bürgerhauses oder der Bau eines neues Gebäudes.

Mit dem Bebauungsplan für den Ortseingang in der Josef-Schnuch-Straße, der unter dem Namen „Das neue Wellen“ bekannt ist, steht ein weiterer wichtiger Punkt auf der Tagesordnung des Gremiums. Unter anderem sollen in der Sitzung  ein Planungskonzept und die Gutachten zu dem Entwurf vorgestellt werden. Die Gemeinde will in diesem Rahmen unter anderem einen Supermarkt in Wellen ansiedeln.

Zudem geht es in der Sitzung um den Forstwirtschaftsplan für das kommende Jahr sowie um die Festlegung des Mietpreises und der Nutzungsbedingungen für die Grillhütte in Wellen. Vorgesehen ist laut Sitzungsvorlage, dass die Miete auf 50 Euro festgelegt wird. Wer ein Stromaggregat mitnutzen möchte, muss dazu noch einmal 50 Euro zusätzlich einplanen.