1. Region
  2. Luxemburg

Großeinsatz in Luxemburg: Sondereinheiten stürmen Haus

Großeinsatz in Luxemburg: Sondereinheiten stürmen Haus

Im luxemburgischen Ort Péiteng (Petingen) hat eine Spezialeinheit der Polizei am Mittwochnachmittag einen Mann festgenommen. Nach ersten Informationen soll es sich dabei um einen Kriminellen handeln, der schon länger auf der Flucht war.

Ein Einsatzteam der USP (Polizeispezialeinheit) stürmte am Mittwochnachmittag ein Haus in der rue Jean-Baptiste Gillardin in Péiteng. Ein Mann wurde bei der Aktion verhaftet, hat das Luxemburger Tageblatt von der Polizei erfahren. Die Einsatzkräfte wurden von Beamten der Kriminalpolizei unterstützt.

Ein Mann sei bei der Aktion festgenommen worden. Gegen ihn wurde seit längerem ermittelt, hieß es am Mittwoch aus Justizkreisen. Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt.