1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Der Kreis macht seine Hausaufgaben

Meinung : Die Verwaltung macht ihre Hausaufgaben – seit langem

Bei aller hitzigen Diskussion um die Energiewende wird nach dieser Anfrage eines klar: Der Landkreis macht - ohne viel Aufhebens - schon seit Jahren seine Hausaufgaben.

Und er tut sogar mehr als man von ihm erwarten könnte.
Die Schaffung des Windparks Ranzenkopf, die energetische Erneuerung der Schulen in Trägerschaft des Kreises und vor allem auch die Hilfestellungen für interessierte Bürger durch das Solarkataster oder das Bioenergiedorf-Projekt machen das deutlich. Wenn es um die Energiewende geht, verfügt die Kreisverwaltung über kompetente Ansprechpartner, die Bürgern und Gemeinden helfen können. Der Landkreis konnte in den vergangenen Jahren seinen selbst erzeugten Anteil an regenerativen Energien enorm steigern. In wenigen Jahren könnte er sogar seinen gesamten Bedarf decken.
Die Energiewende läuft im seit seiner Gründung von der CDU dominierten Landkreis weit besser als gedacht. Und das schon seit langem.

hp.linz@volksfreund.de