Kolumne Wilbert : Ist das heiß!

Ich weiß ja nicht, was ihr anderen Wittlicher zu den akut sommerlichen Temperaturen draußen sagt. Aber kaum kann man seinen Wintermantel mal einen Tag im Schrank hängen lassen, da hört man es schon alle Leute sagen: „Ist das heiß!“ Da ist die Eiszeit gerade mal eine Woche vorbei und schon fangen die Leute an zu meckern, ihnen wäre es zu warm.

Neulich sagte mir sogar jemand, die Jahreszeiten Frühling und Sommer gäbe es doch schon lange gar nicht mehr, beziehungsweise sie hätten sich zu einer neuen Jahreszeit vereint: Nach dem Winter käme nämlich jetzt direkt der „Frommer“. Meine Wilma nimmt diese Spinnerei auch noch für bare Münze. Sie ist gerade dabei, ihre Garderobe auszudünnen und hat dafür schon etliche Altkleidersäcke gepackt. Sie sagt, sie müsse sich jetzt unbedingt neu einkleiden und Frommer-Sachen kaufen, also Frommerröcke, Frommerschuhe und Frommerjacken natürlich auch. Sie brauche ja das passende Out-Fit zur neuen Jahreszeit, sagt meine Göttergattin.

Ich kann da nicht mitreden, aber meine Autowerkstatt hat keine Frommer-Reifen im Angebot, die wir dringend bräuchten, wenn wir jetzt in Frommer-Urlaub fahren wollten. Deshalb halte ich diese ganze Frommer-Sache für einen großen Quatsch. Wem zu heiß ist, der sollte sich mal in der Lieser abkühlen. Denn das Freibad hat im Frommer nämlich auch noch nicht geöffnet. Wobei ich den Frommer-Verfechtern natürlich in einem Punkt recht geben muss: Hitze macht durstig! Deshalb trinke ich natürlich auch schon in diesem verrückten Frommer gerne draußen mal einen Viez oder ein Stubbi. Baden, Vieztrinken und so den Frommer genießen, das kann man ja jetzt alles am neugestalteten Platz an der Lieser - mit Blick auf den Wildwuchs in den Schrebergärten und ein karges Ufer mit Dreck und Geröll auf der anderen Seite – man muss ja immer was zu meckern haben.

Mehr von Volksfreund