1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Polizei stellt Autofahrer nach Unfallflucht

Polizei stellt Autofahrer nach Unfallflucht

Ein stark alkoholisierter Autofahrer hat am Montag, 14. November, einen Unfall verursacht. Nach intensiver Fahndung stellte die Polizei den 33-Jährigen an seiner Arbeitsstelle.

Bernkastel-Kues. Hoher Sachschaden ist bei einem Unfall entstanden, den ein Autofahrer am Montag, 14. November, kurz nach 15 Uhr verursacht hat. Der 33-Jährige war im Stadtgebiet Bernkastel-Kues in einer Rechtskurve auf die linke Straßenseite geraten und seitlich mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen. Ein weiteres Fahrzeug konnte gerade noch auf den Bürgersteig ausweichen, um eine Kollision zu verhindern. Der Verursacher entfernte sich in schneller Fahrt von der Unfallstelle. Aufgrund verlorener Fahrzeugteile und intensiver Fahndung im Stadtgebiet machte die Polizei das Unfallfahrzeug in der abgelegenen Ecke eines Parkplatzes ausfindig. Den Fahrer trafen die Beamten an seiner nahegelegenen Arbeitsstelle an. Er stand erheblich unter Alkoholeinfluss und muss nun mit einem längeren Entzug der Fahrerlaubnis rechnen. redvolksfreund.de/blaulicht