1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Wittlich: Verkaufsoffener Sonntag, Streetfood-Festival und Kinderflohmarkt

Buntes Programm : Street-Food-Festival, verkaufsoffener Sonntag und Kinderflohmarkt – Das wird am kommenden Wochenende in Wittlich geboten

Unter dem Motto „Genuss mit allen Sinnen“ will der Verein Stadtmarketing vom 20. bis 22. Mai zahlreiche Besucher nach Wittlich locken. Das ist das bunte Wochenend-Programm.

Street-Food-Festival Bei der Speisekarte läuft einem glatt das Wasser im Mund zusammen: Von Freitag bis Sonntag bieten verschiedene Foodtrucks der FH Eventpur GmbH auf dem Platz an der Lieser die verschiedensten Köstlichkeiten an. Neben Klassikern wie Burger und Pommes gibt es auch internationale Spezialitäten: Von ungarischen Langos, Pulled-Pork-Burgern, Kamel- und Känguru-Burgern, indischem Streetfood, mexikanischen Burritos und Quesadillas, niederländischen Kibbeling, japanischen Reisecken und Thaifood ist für jeden Geschmack etwas dabei. Pizza, Softeis und frisch gemixte Cocktails runden das Angebot ab.

Auch für Unterhaltung ist gesorgt. Auf der Bühne legen bekannte DJs auf, am Samstag spielt die Band „MEP Live“. Für Kinder gibt es eine Hüpfburg und Kinderschminken.

Die Foodtrucks sind am Freitag von 16 bis 22 Uhr geöffnet, am Samstag von 11 bis 22 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr. Wegen des Streetfood-Festivals muss der traditionelle Wochenmarkt am Freitag, 20. Mai, einmalig auf den Marktplatz umziehen.

Kinderflohmarkt Hier kommen besonders die Kleinen auf ihre Kosten: Am Samstag gibt es von 10 bis 16 Uhr einen großen Kinderflohmarkt in der Burgstraße und auf dem Marktplatz. Über 90 Aussteller bieten Spielzeug, Kleidung und alles, was das Kinderzimmer hergibt, an. Musikalisch begleitet wird der Kinderflohmarkt von der Gruppe „Eppes Sumbala“, die mit traditionellen afrikanischen Rhythmen und Schlaginstrumenten von 11.30 bis 14 Uhr wieder in der Innenstadt unterwegs ist.

Verkaufsoffener Sonntag Am Sonntag öffnen die Wittlicher Geschäfte in der Innenstadt von 13 bis 18 Uhr ihre Türen zum zweiten verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr. Wer mit dem Auto kommt, kann sein Fahrzeug auf einem der vielen kostenfreien Parkplätze abstellen. Zudem haben viele Wittlicher Autohäuser geöffnet, zum Beispiel das Autohaus Ferres, Autohaus Tix und die beiden Autohäuser der Firma Raiffeisen Eifel-Mosel-Saar GmbH in der Rudolf-Diesel-Straße und in der Römerstraße.

Kunst am Eventum Auch Kunstbegeisterte kommen an diesem Wochenende auf ihre Kosten. Der Verein „Kunst an Hecken und Zäunen“ veranstaltet am Samstag und Sonntag die zweitägige Ausstellung „Kunst am Eventum“. 27 Mitglider präsentieren rund ums Eventum ihre Werke, zum Beispiel Malerei mit verschiedenen Materialien, Skulpturen, Schmuck, Handwerk und vieles mehr. Auch fünf Gastaussteller, unter anderem der Verein „Perspektiven e.V.“ und ein Kunstkurs des Cusanus – Gymnasiums nutzen die Gelegenheit, sich vorzustellen. Umrahmt wird das Ganze von verschiedenen Musikdarbietungen regional bekannter Musiker: Am Samstag spielt die Band „The 4Senses acoustic“ und am Sonntag Tamara Köcher und Two4you.

Mit dem Programm versuchen die Veranstalter möglichst viele Menschen anzusprechen. „Mit Streetfood-Festival, Kinderflohmarkt, Kunstaustellung und Verkaufsoffenem Sonntag bietet Wittlich wieder ein ganz besonderes Wochenend-Programm. Wir hoffen, dass wir damit viele kleine und große Besucher in die Stadt locken können“, sagt Claudia Jacoby, Vorsitzende vom Verein Stadtmarketing.

Die nächsten Veranstaltungen des Vereins Stadtmarketing: 25. Juni: Bücherflohmarkt; 11. September: dritter verkaufsoffener Sonntag mit Federweißenfest und Automobilausstellung; 6. November: vierter verkaufsoffene Sonntag mit Biathlon auf Schalke.