Vereine: Höhepunkte aus sieben Musicals

Vereine : Höhepunkte aus sieben Musicals

Der Evangelische Kinderchor feiert sein 20-jähriges Bestehen in der Konstantin-Basilika.

Der Evangelische Kinderchor Trier wurde im Frühjahr 1999 von Kirchenmusikdirektor Martin Bambauer und der Gesangspädagogin Astrid Hering gegründet. Im Jahr 2019 feiert der Chor, dem in der Regel immer rund 30 Kinder im Grundschulalter angehören, sein 20-jähriges Bestehen.

Nicht nur durch die musikalische Ausgestaltung vieler Gottesdienste und Gemeindeveranstaltungen in der Konstantin-Basilika und im Caspar-Olevian-Saal hat sich der Chor seit vielen Jahren in der (kirchen-)musikalischen Chorlandschaft Triers einen Namen gemacht, sondern vor allem durch seine auch überregional aufgeführten Kindermusicals.

Diese regelmäßigen Aufführungen vornehmlich selbst komponierter und getexteter Musicals der beiden Chorgründer machen – neben gezielter stimmbildnerischer Arbeit – den Schwerpunkt des Chores aus, den Astrid Hering seit Mitte 2012 alleine leitet.

Im Jahr des runden Geburtstags gibt es am Samstag, 31. August, um 18 Uhr in der Konstantin-Basilika ein Konzert, das musikalische Glanzlichter aus den mittlerweile sieben vorliegenden Kindermusicals von Astrid Hering und Martin Bambauer präsentiert. Insbesondere ehemalige Chormitglieder sind eingeladen und um Mitwirkung gebeten worden. Neben Beiträgen aus dem Kinderchor-Repertoire sollen auch kurze Wortbeiträge die Chorgeschichte im Rückblick unterhalt­sam beleuchten.

Martin Bambauer zieht Bilanz und blickt voraus: „Die Arbeit des Evangelischen Kinderchores Trier hat sich vom ersten Tag an der Verkündigung christlicher Inhalte gewidmet, hat aber auch gleichzeitig – durch nachhaltige stimmbildnerische und szenische Arbeit – das gesangliche und darstellerische Potenzial vieler Kinder zu wecken gewusst. Viele dieser Erfahrungen und Eindrücke haben die positive Begegnung mit Kirche und christlichem Glauben ermöglicht, aber auch die Stärkung des Selbstbewusstseins bei den Kindern bewirkt. Insofern ist die 20-jährige Arbeit des Ev. Kinderchores im Rahmen der Kirchenmusik der Ev. Kirchengemeinde Trier auf vielfältige Weise wichtig gewesen und wird es auch für zukünftige Generationen von Kindern sein.“

Beim Konzert wirken mit: Evangelischer Kinderchor Trier sowie ehemalige Sängerinnen und Sänger, Gerda Koppelkamm-Martini (Flöte), Helen Steineke (Oboe), Moritz Reutlinger (Violoncello), Thomas Marquenie (Percussion), Kirchenmusikdirektor Martin Bambauer (Klavier). Leitung: Astrid Hering.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, Spenden sind willkommen.