1. Region

Umstrittener CDU-Bezirkschef Michael Billen will Vorstandssitzung leiten

Umstrittener CDU-Bezirkschef Michael Billen will Vorstandssitzung leiten

Der wegen der Polizeidaten-Affäre parteiintern unter Beschuss stehende Eifeler CDU-Landtagsabgeordnete Michael Billen (54) will heute Abend die CDU-Bezirksvorstandssitzung in Mertesdorf bei Trier leiten.

(sey) Das sagte Billen im Vorfeld der Sitzung im Gespräch mit volksfreund.de. Das Gremium hatte Billen in seiner letzten Sitzung vor einem Monat mehrheitlich aufgefordert, wegen der Affäre sein Landtagsmandat aufzugeben. Billen, der wegen Erkrankung an der Sitzung nicht teilnahm, lehnt dies ab. In der vergangenen Woche hatte er allerdings angekündigt, seine Mitgliedschaft in der rheinland-pfälzischen CDU-Landtagsfraktion ruhen zu lassen. Für den Bezirksvorsitz will Michael Billen nicht erneut kandidieren. Sein designierter Nachfolger ist der Eifeler CDU-Bundestagsabgeordnete Patrick Schnieder (41). Der Parteitag ist am Samstag, 6. Februar. Über den Veranstaltungsort wollen die Bezirksvorstände heute Abend entscheiden. Mehr später auf volksfreund.de und in der TV-Dienstagausgabe.