1. Region
  2. Vulkaneifel

Bürgerentscheid über Windkraft-Vorhaben in der VG Kelberg

Bürgerentscheid : Bodenbach: Mehrheit für Windkraftprojekt

(sts) Mit einem formellen Bürgerentscheid, auf den Weg gebracht vom Gemeinderat, hat Bodenbach in der Verbandsgemeinde Kelberg Geschichte geschrieben.  Die Einwohner waren am Sonntag  parallel zur Landtagswahl gefragt worden, ob sie für oder gegen den Bau einer Windkraftanlage sind.

Nun steht fest: Eine Mehrheit der Bodenbacher befürwortet das Vorhaben. Die Wahlbeteiligung in dem Ort mit etwas mehr als 200 Einwohnern lag bei 90,3 Prozent. 91 Bürger beantworteten die Frage „Befürworten Sie den Bau und den Betrieb einer Windkraftanlage auf einem gemeindeeigenen Grundstück in der Gemarkung Bodenbach?“ mit Ja (57,2 Prozent), 68 mit Nein.

Ortsbürgermeister Thorsten Krämer freut sich über die „sehr hohe  Wahlbeteiligung von über 90 Prozent und dass sich eine klare Mehrheit für Windkraft ausgesprochen hat. Es war ein echter Bürgerentscheid.“ Damit sei der Gemeinderat verbindlich beauftragt,  die Planungen in die Wege zu leiten, „wir werden aber nichts über Knie brechen“, erklärt Krämer.  Auch wenn im Vorfeld des Entscheids bei diesem brisanten und emotionalen Thema die Stimmung „etwas turbulent“ gewesen sei, wünsche sich der Rat, dass „die demokratische Entscheidung“ akzeptiert werde. Die Gemeinde will Angebote von verschiedenen Windkraftbetreibern einholen und auswerten. „Alle wichtigen Endscheidungen und Eckpunkte werden  transparent gehalten“, verspricht der Bürgermeister. „Sobald es die Corona-Richtlinien zulassen, wird eine Bürgerversammlung zu diesem Thema stattfinden.“