Dorfwettbewerb: Bundesjury besucht Basberg

Dorfwettbewerb : Dorfwettbewerb: Bundesjury besucht Basberg

Am Mittwoch, 19.Juni, ist es soweit, die Dorfgemeinschaft ist vorbereitet und voller Vorfreude: Die Bundeskommission des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ besucht von 14.45 bis 17.45 Uhr Basberg als einen der vier Sieger des Landeswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“.

Die Vulkaneifelgemeinde mit knapp 100 Einwohnern ist das mit Abstand kleinste Dorf, das es bis ins Finale geschafft hat. Neben Basberg haben sich aus Rheinland-Pfalz Bettingen (Eifelkreis Bitburg-Prüm), Oberhausen an der Nahe (Landkreis Bad Kreuznach) und Rumbach (Landkreis Südwestpfalz) qualifiziert. Insgesamt nehmen 30 Gemeinden am Bundesentscheid teil. Sie haben sich unter anfangs 1873 Gemeinden am Wettbewerb beteiligt und in  Kreis-, Gebiets- und Landesentscheiden durchgesetzt. . Besonders stark gewertet wurden und werden die nachhaltige Gestaltung der der dörflichen Infrastruktur, die Aktivitäten und das Engagement der Dorfgemeinschaft. Vor allem mit letzterem Punkt hat Basberg bisher jede Jury überzeugt.

Als besondere Anerkennung für ihr Engagement winken den teilnehmenden Gemeinden auf Bundesebene neben Gold, Silber oder Bronzeplaketten auch erstmals Preisgelder: Für Gold gibt es  15 000 Euro, für Silber 10 000 Euro und für Bronze: 5000 Euro.

Mehr von Volksfreund