Gillenfelder Reparatur-Café öffnet am 11.Feburar

Soziales : Reparaturcafé auch im Februar offen

(red) Das „neue“ Reparatur-Café, die „Jellweda Fleckstuff“, wartet im Pfarrheim Gillenfeld auf Interessenten. Sie ist jeden zweiten Montag im Monat von 15 bis 17 Uhr geöffnet. Nächster Termin ist der 11.

Februar. Wer ein defektes Elektrogerät hat oder einen „streikenden“ PC/Handy, kann diese zur Fleckstuff bringen, wo ehrenamtliche Fachleute versuchen, den Ursachen der Schäden auf den Grund zu gehen. Auch wenn ein Stuhlbein wackelt, kann versucht werden, Abhilfe zu schaffen. Ausdrücklich nicht vorgesehen ist es, größere Geräte wie Waschmaschinen, Kühlschränke, Fernseher oder ähnliches in der Fleckstuff zu „behandeln“. Darüber hinaus wird die Möglichkeit zum Plausch und geselligem Beisammensein bei einer Tasse Kaffee geboten. Zuständig für die diversen Reparaturarbeiten sind:  Hermann Zillgen und Oskar Zeimetz für Holzarbeiten, Richard Hesse, Erich Ernst und Norbert Weber für Elektroarbeiten, Dietmar Geib und Richard Hesse für Computer- und Handyreparaturen, Thorsten Kister für Radio- und Fernsehreparaturen sowie Regina Harz für Näh- und Flickarbeiten.