Fußballer würdigen Ehrenamtler

Fußballer würdigen Ehrenamtler

Die Fußballer von der Mosel haben in Wittlich ihren ehrenamtlichen Funktionären im Rahmen eines Ehrenamtstags gedankt. Stellvertretend wurden neun Auszeichnungen an Vereinsvertreter vergeben.

. (red) Bundesweit sagt im Dezember der Fußball beim "DFB-Treffpunkt Ehrenamt" seinen Ehrenamtlichen danke. Die Fußballer im Spielkreis Mosel haben das bei ihrem Ehrenamtstag gemeinsam mit dem Bürgerbeauftragten des Landes Rheinland-Pfalz, Dieter Burgard, dem Kreisvorsitzenden Walter Kirsten und Ehrenamtsbeauftragten Klaus Schmitz im Sitzungssaal der Volksbank in Wittlich getan. Neun mal wurden die besonderen Ehrungen des DFB für die ehrenamtlichen Funktionäre vergeben: mit Uhr und Urkunde. Die Preisträger 2010 des Fußballspielkreises Mosel:

Jessica Barzen ist seit 2009 Vorsitzende des Turn- und Sportvereins Reil und die diesjährige "Kreissiegerin". Sie sprang ein, als der TuS 2009 "führungslos" war und entwickelte seither mit einem jungen Vereinsvorstand überaus aktive Vorstandsarbeit, die zum langersehnten Neubau des Sportplatzes führte.

Antje Port
erhielt die Auszeichnung für ihr ganz besonderes Engagement bei der Neugründung und Förderung von Damen- und Juniorinnen-Mannschaften, die der Spielvereinigung Bernkastel-Kues in den letzten Jahren mehr als dreißig Juniorinnen als neue Mitglieder brachte.

Susanne Schenk
vom Sportverein Bettenfeld wehrte sich erfolgreich dagegen, dass Mädchen immer nur bei den Jungen Fußball spielen konnten. Sie gründete eine Damenmannschaft und danach Junioren-Teams.

Patrick Köhler
hat im Turn- und Sportverein Platten die Jugendarbeit neu belebt. Dank seiner Hilfe hat der TuS eine eigene Bambini-, E- und F-Junioren- und eine D-Juniorinnen-Mannschaft und eine Kooperation mit dem Kindergarten.

Reinhold Kranz
wurde für sein "Lebenswerk" ausgezeichnet. Er ist seit 60 Jahren Mitglied und immer noch Ansprechpartner für Jung und Alt, die "gute Seele" des Sportvereins Dreis.

Jacki Eichhorn
gründete Anfang der 90er Jahre den Fan-Club des Sportvereins Wittlich und ist zuständig für das Sponsoring des SVW.

Hans-Günter Blatt
ist seit 1995 Vereinsvorsitzender der DJK Morscheid und war mitverantwortlich für die Modernisierung der Sportanlage. Er engagiert sich vor allem in der Zusammenarbeit der umliegenden Vereine im "Balkan".

Bernd Weirich
ist das "Urgestein" des Sportclubs Bruch, seit über zehn Jahren Vereinsvorsitzender. Er ist für den Internetauftritt des SC verantwortlich und hat die Vereinsstrukturen verbessert.

Hans-Peter Stoffel
ist seit 1985 Vorsitzender der Dörbacher Eintracht. In seine Verantwortung fallen neben den vielen Erfolgen der Jugend-, Damen- und Seniorenfußballabteilung der Neubau der gesamten Sportanlage und die Veranstaltung "Rock am Waldrand".

Mehr von Volksfreund