1. Sport
  2. Laufen

Deutsche Meisterschaft im Cross-Triathlon in Schalkenmehren

Deutsche Meisterschaft im Cross-Triathlon in Schalkenmehren

Schon bei der vierten Auflage hat der Vulkan-Cross-Triathlon (VCT) den Status einer deutschen Meisterschaft. Mit Jens Roth und dessen Trainer Marc Pschebizin hat die Region zwei heiße Eisen im Feuer. Das Duo trifft am 17. August aber auf starke Konkurrenz.

 Der in Wittlich lebende Marc Pschebizin (Team Proficoaching) siegte beim Schalkenmehrener Crosstriathlon 2012 zum dritten Mal in Folge auf der Sprintdistanz (750 m Schwimmen, 20 km MTB, 6 km Crosslauf).
Der in Wittlich lebende Marc Pschebizin (Team Proficoaching) siegte beim Schalkenmehrener Crosstriathlon 2012 zum dritten Mal in Folge auf der Sprintdistanz (750 m Schwimmen, 20 km MTB, 6 km Crosslauf). Foto: Holger Teusch
 Jens Roth aus Monzelfeld geht beim Cross-Triathlon in Schalkenmehren mit der Startnummer eins ins Rennen um den deutschen Meistertitel.
Jens Roth aus Monzelfeld geht beim Cross-Triathlon in Schalkenmehren mit der Startnummer eins ins Rennen um den deutschen Meistertitel. Foto: Holger Teusch

Sie schleppen und schrauben, mähen Wiesen und mühen sich ab, die Cross-Triathlon-Organisatoren aus Schalkenmehren. Bereits seit Tagen fiebert der rund 600 Einwohner zählende Ort am Ufer des gleichnamigen Maars der deutschen Meisterschaft entgegen. Übergänge und Zuschauerplätze werden für die Schlachtenbummler (die Organisatoren sprachen 2012 bereits von 2000 Zuschauern) errichtet.

285 Einzelstarter, davon allein 100 im DM-Rennen, und 44 Staffeln, insgesamt mehr als 400 Sportler, haben sich angemeldet für die große Herausforderung. Die Mountainbike- und Lauf-Strecken rund um den Krater gehören zu den schwersten und spektakulärsten weit und breit.

Start, Ziel, Wechselzone: Dreh- und Angelpunkt des VCT ist das Schalkenmehrener Maarbad. Von dort erfolgt der Start über 1,5 Kilometer (Vulkandistanz mit DM) oder 750 Meter Schwimmen (Sprint) im Maar. Wenige Schritte entfernt ist die Wechselzone, wo die Athleten erst auf die 32 Kilometer (Sprint: 20 Kilometer) lange MTB- und zum Abschluss auf die zehn Kilometer (Sprint: sechs Kilometer) lange Laufstrecke gehen.

Schwimmen: im Schalkenmehrener Maar, Vulkan-Distanz zwei Runden zu je 750 Metern mit "Landgang"
Schwimmstrecke im Internet: http://www.cross-triathlon-schalkenmehren.de/wettbewerb/schwimmen/

Mountainbike-Strecke: Über die verschiedenen Maar-Rundwege bis hinauf zum Maarkreuz. Auf der Vulkandistanz mit einer zweimal zu bewältigenden Zusatzschleife am Totenmaar vorbei und über den Mäuseberg.
MTB-Strecke im Internet: http://www.gpsies.com/map.do?fileId=hxsusgpyncaqaksx
Zusatzschleife Vulkandistanz: http://www.gpsies.com/map.do?fileId=nmdgaueqsgkzhxcq

Laufstrecke: Bei der letzten Disziplin bleiben die Sportler zwar weitestgehend im Maarkessel, der Untergrund ist auf den Hangwiesen und wegen des dauernden Aufs und Abs aber sehr schwierig. Bei der Vulkandistanz muss die 3140 Meter lange Runde drei- beim Sprint zweimal absolviert werden.
Laufstrecke im Internet: http://www.gpsies.com/map.do?fileId=ospefjlgikkoxxjh

Favoriten: Favorit auf der Vulkandistanz ist der Kölner Triathlet und ehemalige U23-Duathlon-Weltmeister Till Schramm. Der 27-Jährige, der mütterlicherseits Wurzeln im Eifelort Brockscheid hat und als Kind oft am Schalkenmehrener Maar war, hat allerdings erst am vergangenen Wochenende beim Ostseeman über die Ironman-Distanz den zweiten Platz belegt und sich zu spät gemeldet, so dass er nicht in die DM-Wertung kommt.
Dadurch verringern sich zwar die Chancen für Jens Roth auf die Vulkandistanz-Siegprämie von 500 Euro, aber nicht die auf den DM-Titel im Cross-Triathlon. Der 25 Jahre alte Amateurweltmeister wird sich allerdings unter anderem mit Daniel Blankenfuland (LLG Wonnegau) und dem deutschen Meister der Lehrer Lars Eric Fricke aus Thüringen auseinandersetzen müssen. Bei den Frauen trifft Vorjahressiegerin Tina Vliegen auf die ehemalige MTB-Europameisterin Birgit Dauber-Jüngst und die Altersklassen-Europameisterin Eva Böhrer.
Teilnehmerliste: http://www.cross-triathlon-schalkenmehren.de/wettbewerb/teilnehmerliste/

Zeitplan: 10 Uhr Jugend Jahrgänge 1998-2001 (250 Meter Schwimmen - 10 km MTB, 2500 Meter Crosslauf), 11.30 Uhr Sprintdistanz mit Staffel mit Rheinland-Pfalz-Meisterschaft Jahrgänge 1996/97 (750 Meter, 20 km, 6 km), 16 Uhr Vulkandistanz mit deutscher und Rheinland-Pfalz-Meisterschaft (1,5 km - 32 k - 10 km), 20.15 Uhr Siegerehrung Vulkandistanz, 21 Uhr After-Race-Party

Vulkan-Cross-Triathlon im Internet: http://www.cross-triathlon-schalkenmehren.de/

Bericht 2012 mit allen Ergebnissen und Fotos:
http://www.volksfreund.de/nachrichten/sport/laufen/berichte/Berichte-Athlet-und-Trainer-siegen-getrennt;art165506,3248898