1. Sport
  2. Laufen

Eifellauf als Trainingsauftakt für New-York-Marathon

Eifellauf als Trainingsauftakt für New-York-Marathon

Vor 20 Jahren rannten einige Läufer aus der Eifel beim New-York-Marathon mit. Aus dem gemeinsamen Training entstand die seitdem in jedem Winterhalbjahr durchgeführte Serie der Eifelläufe. Mit dem Gruppenlauf am 25. Januar in Schönecken startet offiziell die Vorbereitung für die Jubiläumsteilnahme am legendären 42,195-Kilometer-Lauf durch den Big Apple

Die Strecken sind noch geheim, das Ziel des Trainings ist aber bekannt: Mit dem Eifellauf in Schönecken am Samstag (25. Januar) um 14.30 Uhr startet für 26 Läufer aus der Region Bitburg-Prüm offiziell das Training für den New-York-Marathon. Nach 20 Jahren wollen die Initiatoren der vereinsübergreifenden Trainingsläufe um Peter de Winkel im Herbst wieder die 42,195 Kilometer durch den Big Apple in Angriff nehmen. An den Eifelläufen können sich weiterhin natürlich alle beteiligen, die einen rund zweistündigen Trainingsgruppenlauf machen wollen. In Schönecken werden drei Gruppen für unterschiedlich leistungsstarke Läufer gebildet, die von jeweils zwei ortskundigen Sportlern angeführt werden. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr der Sportplatz. Informationen bei Hermann Schröder, Telefon 0160/98483055. Internet: http://www.eifellauf.de