Rollstuhlbasketball: Bitburgerin Mohnen gibt Comeback bei WM

Rollstuhlbasketball : Bitburgerin Mohnen gibt Comeback bei WM

Die Rollstuhlbasketballerin Marina Mohnen aus Bitburg (Foto: TV-Archiv) gibt nach einer einjährigen Pause ihr Comeback in der deutschen Nationalmannschaft. Sie wurde als eine von elf Spielerinnen für die Heim-Weltmeisterschaft vom 16. bis 26. August nominiert.

Das zwölfte und letzte WM-Ticket wird bei einem Trainingscamp vom 15. bis 28. Mai in Australien vergeben. Mohnen, die bei den Rhine River Rhinos in Wiesbaden spielt, ist mit Abstand die erfahrenste Akteurin im Team von Cheftrainer  Martin Otto und Co-Trainerin Janet McLachlan (Ex-Spielerin der Dolphins Trier).

Mehr von Volksfreund