1. Dossier

Viele Ortschefs bestätigt, manche Posten bleiben vakant

Viele Ortschefs bestätigt, manche Posten bleiben vakant

In den meisten Ortsgemeinden der beiden Verbandsgemeinden Wittlich-Land und Manderscheid wurden die Ortsbürgermeister wieder bestätigt, die angetreten waren. In mehreren Gemeinden trat kein Kandidat an, so dass der Gemeinderat einen Bürgermeister wählen muss.

Wittlich/Manderscheid. In der Verbandsgemeinde Manderscheid konnte sich in Bettenfeld Reinhold Meuers mit 291 Stimmen (67,99 Prozent gegen Karl-Heinz Rodenbüsch 137 Stimmen (32,01 Prozent) durchsetzen. In Eckfeld erhielt Rainer Stolz 150 Stimmen (72,46 Prozent), in Eisenschmitt wurde Georg Fritzsche mit 127 Stimmen (73,41 Prozent) erneut Bürgermeister. Auch in Greimerath war Werner Fries wieder angetreten und erhielt 101 Stimmen (62,73 Prozent). Karl-Heinz Hubo wurde in Großlittgen mit 353 Stimmen, 80,23 Prozent), Hajo Neuemes in Hasborn mit 202 Stimmen (77, 39 Prozent), und Josef Simon in Karl mit 79 Stimmen (77,39 Prozent), im Amt bestätigt. In der Stadt Manderscheid trat Günter Krämer erneut an und erhielt 516 Stimmen (83,23 Prozent). Niederöfflingen wählte Hermann Josef Clemens mit 162 Stimmen (69,53 Prozent); in Niederscheidweiler wurde Stefan Koch 113 Stimmen (77,93 Prozent) Ortschef, in Oberscheidweiler: Elmar Götten 74 Stimmen (70,48 Prozent). Hans Theo Weber wird Ortschef in Oberöfflingen mit 133 Stimmen (93,66 Prozent), 9 nein (6,34 Prozent); Rainer Ernst wurde mit 56 Ja-Stimmen (73,66 Prozent) in Schladt gewählt. Sven Engler konnte sich in Schwarzenborn mit 25 Stimmen (69,44 Prozent) gegen Johannes van Boxem mit elf Stimmen (30,56 Prozent) durchsetzen. In den Ortsgemeinden Wallscheid, Dierfeld,Gipperath, Laufeld, Meerfeld, Musweiler, und Pantenburg bestellt der Gemeinderat einen Bürgermeister.
In der Verbandsgemeinde Wittlich-Land wurdne ebenfalls viele Amtshinhaber bestätigt. In Arenrath wurde Ludwig Schmitz mit 275 Stimmen Ortschef. In Altrich erhielt Heike Knop 651 Ja-Stimmen (96 Nein-Stimmen); in Bergweiler Johann Horst Weber 358 Ja-Stimmen (102 nein); in Binsfeld Walter Faber 279 Ja-Stimmen (128 nein). In Dreis machte Markus Hansen mit 667 Stimmen (23 Nein-Stimmen) das Rennen; in Esch wird Peter Body mit 173 Stimmen Ortschef. Oswald Wingender erhielt als Bürgermeister von Gladbach 157 Stimmen. In Heckenmünster wurde Birger Führ mit 71 Stimmen im Amt bestätigt. In Hetzerath wird Werner Monzel mit 987 Stimmen Ortschef. In Hupperath hat Patrick Simon 191 Stimmen erhalten. In Minderlittgen wird Axel Hecking mit 265 Stimmen Ortschef. Stephan Becker wird mit 212 Stimmen Ortschef von Niersbach. In Osann-Monzel gewann Armin Kohnz mit 618 Stimmen die Wahl gegen Mitbewerber Bertram Bollig (297 Stimmen). Peter Knops gewann die Wahl in Rivenich mit 236 Stimmen gegen Günter Thul (206 Stimmen).In Salmtal wurde der bisherige Ortschef Anton Duckart mit 1051 Stimmen bestätigt. In Sehlem wurde Norbert Mehrfeld mit 290 Stimmen gewählt. In Landscheid wurde Ewald Heck mit 504 Stimmen im Amt bestätigt. In den Gemeinden Bruch, Dierscheid, Dodenburg,Heidweiler,Klausen,Platten und Plein traten keine Kandidaten an.