| 12:02 Uhr

18-jährige Fahranfängerin verunglückt auf der B410 bei Lünebach in der Eifel - schwer verletzt

Unfall auf der B410.
Unfall auf der B410. FOTO: Andreas Sommer
Lünebach. Eine 18-jährige Fahranfängerin aus der Verbandsgemeinde Neuerburg ist am Morgen auf der Bundesstraße 410 zwischen Lichtenborn und Lünebach (Eifelkreis Bitburg-Prüm) schwer verunglückt. Die junge Frau kam von der Straße ab und überschlug sich mehrfach. Ein Rettungshubschrauber flog die Schwerverletzte in ein Krankenhaus.

Gegen 9 Uhr kam sie kurz vor Lünebach in einer Linkskurve zunächst leicht nach rechts von der Fahrbahn ab, lenkte gegen und kam dann nach links von der Fahrbahn ab. Hierbei kollidierte das Fahrzeug mit einem Regendurchlassrohr und der Wagen überschlug sich mehrfach.

Die junge Frau wurde durch die Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug geborgen und mit schweren Verletzungen in einer Krankenhaus geflogen.

Im Einsatz befanden sich die die Feuerwehren aus Arzfeld und Lünebach, das DRK Arzfeld, der Rettungshubschrauber Air Rescue aus Luxemburg, der Notarzt und die Polizei aus Prüm.

Link zum Video

Unfall auf der B410.
Unfall auf der B410. FOTO: Andreas Sommer