1. Blaulicht

Autos stoßen in Trier-West zusammen

Unfall : Autos stoßen in Trier-Euren zusammen – Fahrerin schwer verletzt

In Trier-Euren ist am Dienstagabend ein schwerer Unfall passiert: Eine Frau musste von der Feuerwehr mit schweren Verletzungen aus einem Wrack geschnitten werden.

Die 56-jährige Triererin war gegen 22 Uhr auf der Luxemburger Straße in Richtung in Richtung Innenstadt unterwegs. Als sie nach links in die Eisenbahnstraße abbiegen wollte, übersah sie offenbar das Auto einer 51-Jährigen. Die Frau aus dem Landkreis Trier-Saarburg war auf der Luxemburger Straße in Richtung Zewen unterwegs. Die beiden Autos prallten zusammen.

Die laut Polizeibericht mutmaßliche Unfallverursacherin, die 56-jährige Triererin, wurde in ihrem Wagen eingeklemmt. Sie musste von der Feuerwehr aus dem Wrack mit Hilfe technischer Geräte befreit werden. Mit schweren, aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen wurde die Frau in ein Krankenhaus gebracht. Die andere Frau blieb unverletzt.

An beiden Autos entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt rund 10 000 Euro. Bis ein Abschleppunternehmen die beiden Fahrzeuge wegbringen konnte, kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Im Einsatz war die Berufsfeuerwehr, ein Notarzt, ein Rettungswagen und die Polizei.