| 16:43 Uhr

Konzert
Musik kennt keine Grenzen

Saarburg. Die Musikvereine der Partnerstädte Saarburg und Sarrebourg pflegen ein ganz besonders intensives Verhältnis: die Harmonie Municipale Sarrebourg 1893 und der Musikverein Saarburg von 1892.

Die Harmonie Sarrebourg präsentiert sich am Samstag, 10. November, erstmals unter Leitung ihres neuen musikalischen Leiters Yves Scheppler in Saarburg. Ebenfalls mit von der Partie ist der Musikverein Saarburg mit seinem neuen Dirigenten Edgar Becker. Beide Orchester werden zunächst einzeln und dann gemeinsam auftreten. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr in der Stadthalle Saarburg.

Karten: 8 Euro, Tourist-Information Saarburg, Bücher Volk, Saarburg.

Die Freundschaft entstand auf Initiative der beiden „Väter der Partnerschaft“, dem früheren Dirigenten – und heutigen Vorsitzenden – Christian Greiner auf französischer Seite sowie dem damaligen Vorsitzenden des Saarburger Musikvereins Bernhard Hemmerling. Das Zusammenwirken der beiden Traditionsvereine – Saarburg feierte 2017, Sarrebourg in diesem Jahr den 125. Geburtstag – beschränkt sich dabei keineswegs auf die Musik: Gegenseitige Besuche „als Touristen“, gemeinsame Wanderungen und Ausflüge unterstreichen die Verbundenheit.

Die Partnerschaft der Städte Saarburg und Sarrebourg geht zurück bis ins Jahr 1952. Seit dem Beginn der Partnerschaft in den Jahren des Kalten Krieges hat sich das Miteinander ständig weiterentwickelt. Heute finden regelmäßige Treffen der Vereine, der Schulen, der Stadträte und Senioren statt. Politiker und Mitarbeiter beider Verwaltungen pflegen den Kontakt, besuchen einander, organisieren gemeinsam Veranstaltungen.