Verbieten

Zur Diskussion um die Lockerung des Waffenrechts:

Es kann doch nicht allen Ernstes sein, dass der "Sicherheits-Experte" der Bundesregierung dafür ist, dass großkalibrige Waffen von "jüngsten Erwachsenen" benutzt werden dürfen; insbesondere aufgrund der Erfahrungen in Erfurt. Die müssten vielmehr zu einem Verbot von Schusswaffen führen. Aber der US-Präsident macht es ja vor, jedem (freien) Bürger eine Waffe in die Hand zu drücken. Ich bin überzeugt, dass Wolfgang Schäuble - wie ein paar andere Bundestagsabgeordnete auch - nicht mehr wirklich im Besitz ihrer Sinne sind. Wer regiert eigentlich diese Republik?Bernd Lehmann, Trier schusswaffen

Mehr von Volksfreund