1. Meinung

Wir schaufeln das!

Wir schaufeln das!

Also seit Walburga nichts – naja, so gut wie nichts, aber darüber breite ich mal den Mantel des Schweigens – isst, guckt sie fast nur noch Kochsendungen. Perfektes Dinner, Lanz kocht, Lafer kocht, Sternkoch Rosin räumt auf und Rach, der Restaurant-Tester...

Wenn ich zuhause so viel auf den Tisch bekäme, wie bei uns im Fernsehen gekocht wird, wäre ich meiner neuen Aufgabe nicht mehr gewachsen (oder drüber hinaus gewachsen, wie man es nimmt). Bei den ganzen Kochsendungen (wir haben nur einen Fernseher) entstand nämlich mein Plan: Ich könnte ja "Pitter, der Baustellen-Tester" werden und dann regelmäßig mit Beiträgen wie "Pitter, der Chef-Planer räumt auf" im Offenen Kanal auf Sendung gehen. So was brauchen wir in Bitburg unbedingt, jetzt, wo so viel gebaut wird. Dann würden wir für das große Baggern in der Fußgängerzone Tribünen schaffen, damit all die Baustellen-Gucker auch gemütlich zugucken können. Das lässt sich auch vermarkten: Eintritt und Würstchen mit Kartoffelsalat müsste es auch geben. Damit das Ganze richtig rund läuft, gibt es ja mich, den Baustellen-Meister. Und dann, liebe Freunde, dann schaffen wir es auch, dass noch vor Bauabschnitt IV in dieser Fußgängerzone endlich mal Bauabschnitt I für unseren Kyllhafen gebaggert wird. Ansonsten mach' ich einen Aktionstag und rekrutiere Bürger an den Spaten. Egal wie: Wir schaufeln das! Bis dann ihr Eifel-Matrosen, Prost, euer