1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Saarburg: Jugendherbergsausbau vor Gericht

Anwohnerin klagt : Jugendherbergsausbau in Saarburg vor Gericht

Im Juni 2019 vergangenen Jahres stoppte ein Eilverfahren vor Gericht den Bau der Erweiterung der Saarburger Jugendherberge (JH), am heutigen Dienstag wird die Sache vor Gericht verhandelt.

Geklagt hat eine Anwohnerin gegen die Kreisverwaltung. Sie ist der Meinung, dass die Baugenehmigung nicht rechtens ist. Ihrer Auffassung nach hätte beim Erstellen des Bebauungsplans ein Verfahren für den Außenbereich angewendet werden müssen. Es wurde aber ein Verfahren für den Innenbereichen angewendet.

Die Stadt Saarburg hatte wegen der Klage bereits beschlossen, parallel einen neuen Bebauungsplan aufzustellen.

Über den Verlauf der heutigen Gerichtsverhandlung informiert volksfreund.de im Laufe des Tages.