1. Region
  2. Kultur

Rückblick auf Modenschauen zum Mode Festival 2022 der Hochschule Trier

HOCHSCHULE : Schau(t)     her!

Es ist Tradition, dass die Studierenden der Fachrichtung Modedesign der Trierer Hochschule ihre Abschlusskollektionen in großen Schauen präsentieren – an immer wieder anderen Orten in der Stadt.

Beim großen Mode-Festival vom 8. bis 10. Juli wird es natürlich auch so sein. Die Hochschule feiert an diesem Wochenende 100 Jahre Modeunterricht in Trier. 1922 ging es an der Werkkunstschule los und nach deren Ende 1971 im Fachbereich Modedesign der (Fach-)Hochschule weiter. Hier einige Impressionen aus den vergangenen Jahrzehnten, den Anfängen der Werkkunstschule und einigen Schauen. Ein Foto erinnert außerdem an eine ganz besondere Kreation einer Modedesign-Absolventin aus dem Jahr 1998 — ein Stück Mode- und Musikgeschichte.

Aus dem Programm „Mit der Zeit – Festival für Mode, Vielfalt und Nachhaltigkeit“ 100 Jahre Modedesign in Trier, 8. bis 10. Juli, Campus Gestaltung, Irminenfreihof 8:

 Modeklasse der Werkkunstschule um 1923.
Modeklasse der Werkkunstschule um 1923. Foto: Photosammlung Bätz, StAT
 Kleid, entstanden um 1935.
Kleid, entstanden um 1935. Foto: Foto: Hochschule Trier

Ausstellungen:

Victor Vasarely/Ultraviolet Arbeiten des 2. Semesters, Modehaus Marx. Bis 18. Juli, Mo-Sa, 10-18.30 Uhr. Mit der Zeit – Mode-Illustrationen 1. bis 15. Juli, Außenbereich Brunnenhof, Stadtmuseum Simeon­stift. Werkschau 100 Historische und aktuelle Arbeiten der Studierenden. 8.-10. Juli, Campus Gestaltung, Gebäude Q.

 Modenschau der Werkkunstschule 1956 im Brunnenhof: Anita Sonjé (Dritte von rechts), später Anita Dixius-Sonjé, hat ab 1955 die Modeklasse der Werkkunstschule und dann den Fachbereich Modedesign der Fachhochschule geleitet.
Modenschau der Werkkunstschule 1956 im Brunnenhof: Anita Sonjé (Dritte von rechts), später Anita Dixius-Sonjé, hat ab 1955 die Modeklasse der Werkkunstschule und dann den Fachbereich Modedesign der Fachhochschule geleitet. Foto: Hochschule Trier
  Models und Mode der Fachhochschule –  aufgenommen 1973.
Models und Mode der Fachhochschule –  aufgenommen 1973. Foto: Hochschule Trier

8. Juli

„Oh, my God – It’s a new life! Verabschiedung Absolventinnen & Absolventen, 12.30 Uhr.

Listen Projektvorstellung der Studierenden, 14 bis 16.20 Uhr.

Graduate Show Modenschau, 18.30 Einlass, Beginn 19.30 Uhr, Europahalle.

 Modenschau um 1881/82 — Szene mit Jo Meurer, seit vielen Jahren Professor an der Hochschule.
Modenschau um 1881/82 — Szene mit Jo Meurer, seit vielen Jahren Professor an der Hochschule. Foto: Hochschule Trier
 Modenschau um 1984.
Modenschau um 1984. Foto: Hochschule Trier
 Szene anlässlich einer Modenschau in den Kaiserthermen, wahrscheinlich 1995.
Szene anlässlich einer Modenschau in den Kaiserthermen, wahrscheinlich 1995. Foto: Hochschule Trier

9. Juli

Meine Zeit – deine Zeit Begrüßung der Alumni – Duoberichte über die Zeit im Studium und Erfahrungen im Beruf, 11.30 Uhr, Campus.

Mein Wissen – Dein Wissen Kurzvorträge und Talks der Absolventinnen & Absolventen, 14 Uhr, Campus.

Anniversary Show Modenschau, Einlass 18.30 Uhr, Beginn 19.30 Uhr, Europahalle.

10. Juli

Road to Ruin? Symposium, Speeches and Talks about Sustainability in Fashion (in Englisch), 11-13 Uhr, Campus.

Ansichtssache Alumni-Interviews, 14 Uhr, Campus.

 2003 auf dem Laufsteg im Kursfürstlichen Palais.
2003 auf dem Laufsteg im Kursfürstlichen Palais. Foto: TV/Ludwig Hoff
 2012 war das Parkdeck der Sparkasse Kulisse für die Modenschau.
2012 war das Parkdeck der Sparkasse Kulisse für die Modenschau. Foto: TV/Friedemann Vetter
  Backstage-Szene 2016 während der Modenschau in der Tufa.
Backstage-Szene 2016 während der Modenschau in der Tufa. Foto: Edouard Olszewski

Mehr unter: www.mitderzeit.com