Es geht um viel

Als Bürgermeisterin drei Monate nicht auf einen Antrag zu reagieren, das geht in der Tat nicht. Das sollte Christel Praum beherzigen. Wichtig ist es nun aber, dass weder Stadt noch Stadtmarketing-Arbeitskreise aufgrund von Konflikten die Flinte ins Korn werfen.

Neue Strukturen brauchen Zeit. Matthias Ihrle hat mit seinem Aufruf zur Geduld Recht. Schließlich geht es um viel, es geht um eine bessere Zukunft. m.maier@volksfreund.de