Kröv: Martini siegt äußerst knapp

Ortsbürgermeisterwahl : Martini siegt äußerst knapp in Kröv

Die Kröver mussten gestern wieder an die Urne und entscheiden, wer neuer Ortsbürgermeister ist und damit die Nachfolge von Günter Müllers antritt. In der Stichwahl setzte sich Thomas Martini mit knappen 50,5 Prozent der Stimmen gegen Rüdiger Löwen (49,5 Prozent) durch.

Keiner der beiden Einzelkandidaten hatte es bei der Kommunalwahl am 26. Mai geschafft, über die 50-Prozent-Marke zu kommen. Gestern machten zwölf Stimmen den Unterschied für Martini (572 Stimmen) gegenüber Löwen (560) aus. Die Wahlbeteiligung lag bei rund 60 Prozent.

Martini war am 26. Mai auf 452 der 1262 abgegebenen gültigen Stimmen gekommen und damit auf 35,8 Prozent, für Rüdiger Löwen stimmten 447 Wähler (35,4 Prozent).

Mehr von Volksfreund