Vereine : Lions unter neuer Führung

(red) Der bisherige Präsident des Lions Clubs Mittelmosel, Herbert Reichert aus Wittlich (rechts), hat das Präsidentenamt für das Lionsjahr 2020/21 an seinen Nachfolger Ulf Hangert aus Brauneberg übergeben.

Herbert Reichert konnte nur in der ersten Hälfte seiner Amtszeit auf einige Veranstaltungen und Aktivitäten verweisen, wie zum Beispiel die wiederkehrenden Aktionen Wittlicher Tafel, Unterstützung von Grundschulkindern, Mehrgenerationenhaus und Weltkindertag. Die zweite Hälfte der Amtszeit war geprägt von der Corona-Krise, durch die die meisten der geplanten Veranstaltungen und Aktivitäten abgesagt werden mussten. Der neue Präsident Ulf Hangert gab einen kurzen Überblick über die geplanten Veranstaltungen, die durch  Corona ein hohes Maß an Flexibilität erforderlich machen. Er brachte aber auch seine Hoffnung zum Ausdruck, dass es gelingen wird, ein aktives Jahr zu gestalten, das ganz im Sinne des Lions-Mottos „we serve“ (Lions helfen) stehen wird. Foto: Axel Roth